News

Jury für Deutschen Sachbuchpreis steht fest

Die Akademie Deutscher Sachbuchpreis hat sieben Expertinnen und Experten aus der Sachbuchkritik, dem Journalismus, der Wissenschaft und dem Buchhandel in die Jury für das “Sachbuch des Jahres” berufen. Die Auszeichnung wird erstmals am 16. Juni 2020 im Humboldt Forum vergeben und geht an ein herausragendes, in deutscher Sprache verfasstes Sachbuch, das Impulse für die gesellschaftliche Auseinandersetzung gibt.

mehr lesen

Rhapsody in School zu Gast in der Musterschule Frankfurt

Wie klingt ein Fagott? Und wie groß ist das Musikinstrument, wenn man es auseinanderbiegt? All diese Fragen beantwortete der Fagottist Theo Plath seinem jungen Publikum an der Musterschule Frankfurt. Seinen Besuch hat die Initiative “Rhaposdy in School” ermöglicht, die regelmäßig berühmte Musikpersönlichkeiten an Schulen bundesweit vermittelt.

mehr lesen

Gemeinsam der Hitze entgegen

Temperaturen bis zu 46 Grad Celsius: Im Sommer wurde Zentralasien von einer Hitzewelle erfasst. Um den Betroffenen in Kirgistan und Tadschikistan zu helfen, waren die Teams des DRK-Projekts zur vorhersagebasierten Katastrophenvorsorge im Einsatz. In der Sonderfolge der Serie “Ein Projekt, viele Geschichten” des Deutschen Roten Kreuzes blickt der Projektkoordinator in Kirgistan, Shavkat Abdujabarov, zurück.

mehr lesen

Saša Stanišić gewinnt Deutschen Buchpreis 2019

Unter großem Beifall erhielt Saša Stanišić den Deutschen Buchpreis 2019 für seinen Roman „Herkunft“. Rund 300 Gäste verfolgten im Frankfurter Römer mit Spannung die Preisverleihung, bei der alle sechs nominierten Autorinnen und Autoren zugegen waren. Als Hauptförderer der Auszeichnung lädt die Deutsche Bank Stiftung in den kommenden Wochen zu Preisträgerlesungen in Frankfurt, Berlin und Düsseldorf ein.

mehr lesen

Der Mann mit den Fäden in der Hand

Als Projektkoordinator kümmert sich Shavkat Abdujabarov um die Umsetzung des vorhersagebasierten Katastrophenvorsorgeprojekts in Kirgistan, das das DRK und der Kirgisische Rote Halbmond mit finanzieller Unterstützung der Deutsche Bank Stiftung durchführt. In der zweiten Folge der Serie “Ein Projekt, viele Geschichten” wirft das DRK einen Blick auf die Arbeit aus seiner Perspektive.

mehr lesen

Schülermanager setzen Konzert in Bonn um

Was entsteht, wenn man einen Beatboxer, einen Komponisten, ein Streicherensemble und einen künstlerischen Tüftler zusammenbringt? Ein Konzert, das vor Originalität nur so sprüht. Der weltweit bekannte Beatboxer Tom Thum begeisterte im Bonner Telekom Forum Jung und Alt mit dem virtuosen Einsatz von Mund und Stimme. Auf die Bühne gebracht wurde das ungewöhnliche Konzert von den Schülermanagern des Jungen Beethovenfests Bonn.

mehr lesen

Deutsche Bank Stiftung unterstützt das Format “kinder-leicht”

Mit dem Kunstvermittlungsprogramm “kinder-leicht” geben Stipendiatinnen und Stipendiaten der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt der jüngeren Generation Antworten auf Fragen zur zeitgenössischen Kunst. Die Deutsche Bank Stiftung ist neuer Förderpartner für das Bildungsformat, das sich an Kinder und Jugendliche richtet.

mehr lesen

“Wir denken gesamtgesellschaftlich”

Die Deutsche Bank Stiftung ist bereits seit 2014 Hauptförderer des Deutschen Buchpreises und unterstützt als solcher jetzt auch den Deutschen Sachbuchpreis, der 2020 erstmals vergeben wird. Anlass genug für das Buchbranchenmagazin “Börsenblatt”, einmal nachzufragen, was die Motivation der Stiftung ist, sich mit so viel Herzblut bei diesen beiden Projekte einzubringen. Rede und Antwort standen Jürgen Fitschen und Kristina Hasenpflug.

mehr lesen

Ein Land, fünf Menschen, viele Geschichten

Imposante Bergketten und weitläufige Wiesen: Kirgistan ist ein karges, aber nicht minder beeindruckendes Land, genauso wie seine Bewohnerinnen und Bewohner. In den kommenden Monaten begleitet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) fünf Kirgisinnen und Kirgisen und stellt ihre Geschichten vor. Sie alle verbindet ein Pilotprojekt zur Katastrophenvorsorge, das von der Deutsche Bank Stiftung unterstützt wird.

mehr lesen

Sechs Titel gehen ins Finale

Mit Spannung war das Votum der Jury erwartet worden – jetzt steht fest, wer im Finale des Deutschen Buchpreises 2019 steht. Für die Shortlist hat die Jury diese sechs Romane ausgewählt: “Das flüssige Land” von Raphaela Edelbauer, “Kintsugi” von Miku Sophie Kühmel, “Nicht wie ihr” von Tonio Schachinger, “Winterbienen” von Norbert Scheuer, “Herkunft” von Saša Stanišić und “Brüder” von Jackie Thomae. Den Deutschen Buchpreis begleitet die Deutsche Bank Stiftung bereits seit 2014 als Hauptförderer.

mehr lesen

Jackie Thomae bei Blind-Date-Lesung in Frankfurt

Über 200 Gäste waren am 6. September 2019 in die Räumlichkeiten der Deutschen Bank gekommen, um bei der Blind-Date-Lesung der Deutsche Bank Stiftung eine Longlist-Kandidatin bzw. einen Kandidaten des Deutschen Buchpreises 2019 kennenzulernen. Zu Gast in Frankfurt war Jackie Thomae. Im Gespräch mit dem Börsenblatt-Chefredakteur Torsten Casimir sprach die Autorin über ihren aktuellen Roman “Brüder”.

mehr lesen

Mehr Schutz vor Naturkatastrophen

2019 startete das Deutsche Rote Kreuz den Vorsorgemechanismus „Forecast-based Financing“ in Kirgisistan und Tadschikistan, um die Bevölkerung in Zukunft schon vor Eintritt von Naturkatastrophen mit Hilfsmaßnahmen besser zu schützen. Als im Juli 2019 eine Warnung vor mehrtägigen Hitzewellen in Tadschikistan ausgegeben wurde, wurden vorausschauende Maßnahmen ergriffen und diese innerhalb des Early Action Protokolls (EAP) aktiviert.

mehr lesen

Herzlich Willkommen im Studienkompass

20 Schülerinnen und Schüler aus Frankfurt wurden am 29. August 2019 feierlich in das Förderprogramm “Studienkompass” aufgenommen. In den nächsten drei Jahren unterstützt sie das Programm gezielt bei ihrer Studien- und Berufsorientierung, um den Übergang von der Schule an die Hochschule zu erleichtern. Der “Studienkompass” ist eine Initiative der Accenture-Stiftung, Deutsche Bank Stiftung und Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw).

mehr lesen

Jury nominiert 20 Romane für Longlist

Die Jury des Deutschen Buchpreises 2019 hat 20 Romane für die Longlist ausgewählt. „Der Auswahlprozess war für die Jury ein bereichernder und anregender Austausch über zeitgenössische deutschsprachige Literatur. Die Longlist, die aus diesem gemeinsamen Leseabenteuer hervorgegangen ist, spiegelt die stoffliche Vielfalt und den stilistischen Reichtum der literarischen Neuerscheinungen dieses Jahres wider”, sagt Jurysprecher Jörg Magenau.

mehr lesen

„on.tour goes Jewish Places“ in Berlin und Brandenburg

Von August bis November 2019 ist das neue Outreach-Programm des Jüdischen Museums Berlin “on.tour goes Jewish Places” in Berlin und Brandenburg unterwegs und besucht fünf weiterführende Schulen in Berlin-Steglitz, Potsdam, Brandenburg an der Havel, Oranienburg und Berlin-Spandau. Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt die neuen “on.tour-Programme” als Hauptförderer.

mehr lesen

Archiv

Kristina Hasenpflug im Gespräch mit dem Rat für Kulturelle Bildung

Im Juni 2019 veröffentlichte der Rat für Kulturelle Bildung seine neueste Studie zu kulturellen Bildungsangeboten auf YouTube. In einer Interviewserie vertieft der Rat nun die Studienergebnisse und die daraus folgenden Empfehlungen des Expertengremiums. Das dritte Interview führte er mit der Geschäftsführerin der Deutsche Bank Stiftung, Dr. Kristina Hasenpflug.

mehr lesen

Villa Romana-Preisträgerinnen 2020 nominiert

Die Künstlerinnen Özlem Altin, Lydia Hamann & Kaj Osteroth, Alice Peragine und Amelia Umuhire sind die Villa Romana-Preisträgerinnen 2020. Von Februar bis November 2020 werden die Stipendiatinnen in der Villa Romana in Florenz leben und arbeiten. Die Deutsche Bank Stiftung ist Hauptförderer der Auszeichnung.

mehr lesen

Neues SCHIRN DOMINO-Projekt “Klang-Körper” gestartet

Erneut beschäftigen sich Kinder und Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren beim Bildungs- und Vermittlungsformat SCHIRN DOMINO mit einer Ausstellung in der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT. Für das neue Projekt “Klang-Körper” setzen sich die Teilnehmenden mit der aktuellen Ausstellung “Big Orchestra” auseinander.

mehr lesen

Wandelkonzert der HfMDK Frankfurt im Kloster Eberbach

Nachdem im letzten Jahr mit Carl Orffs Carmina Burana ein großes Chorwerk realisiert wurde, präsentierten sich am Mittwoch, 3. Juli 2019 gleich mehrere Ensembles, bestehend aus Musikerinnen und Musikern der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK), einer breiten Öffentlichkeit beim Rheingau Musik Festival.

mehr lesen

Geigen-Meisterkurse und Konzerte der Kronberg Academy

Mit großem Erfolg endeten die Geigen Meisterkurse und Konzerte der Kronberg Academy, die vom 16. bis 23. Juni stattfanden. 160 junge Geigerinnen und Geiger kamen nach Kronberg, um von namhaften Koryphäen ihres Fachs wertvolle musikalische und technische Ratschläge zu erhalten. Nicht nur die sieben Konzerte, sondern auch die Meisterkurse waren öffentlich und konnten besucht werden.

mehr lesen

Jürgen Fitschen im Gespräch mit Andreas Bomba

Wie sieht das Engagement von Privatpersonen und Unternehmen im bürgerlichen Stiftungswesen aus? Welche Aufgaben und Ziele haben Stiftungen? Für die hr2-Reihe “Doppelkopf” lud der Journalist Andreas Bomba den Vorstandsvorsitzenden der Deutsche Bank Stiftung, Jürgen Fitschen, zum Gespräch ein. Das Interview wurde am 17. Juni 2019 gesendet und steht nun als Podcast zur Verfügung.

mehr lesen

Monika Grütters übernimmt Schirmherrschaft für Deutschen Sachbuchpreis

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters, übernimmt die Schirmherrschaft für den Deutschen Sachbuchpreis. Mit der Auszeichnung prämiert die Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ab 2020 das “Sachbuch des Jahres”. Die Deutsche Bank Stiftung ist Hauptförderer des Deutschen Sachbuchpreises.

mehr lesen

Stipendiatenkonzert der Frankfurter Bachkonzerte

Der Verein Frankfurter Bachkonzerte vergibt pro Saison Konzertabonnements an Studierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK). Als Dankeschön revanchierten sich die jungen Musikerinnen und Musiker mit einem Konzert. 2019 präsentierten sich Sena Umul (Violine), Daria Kalinina (Sopran), Sonja Radzun (Barocktrompete, Blockflöte) und Harald Hieronymus Hein (Bass) einem begeisterten Publikum.

mehr lesen

Schülerteams bei “Baut Eure Zukunft” ausgezeichnet

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Schülerwettbewerbs “Baut Eure Zukunft” stehen fest. Ausgezeichnet wurden “Die Ökies” aus Berlin (1. Platz), “CSS cool-super-sympathisch” aus Mannheim (2. Platz) und “Die Beamten” aus Norderstedt für ihre Lösungsansätze zum Thema Demokratieverständnis. “Baut Eure Zukunft” ist eine Initiative von Social Impact, Deutsche Bank und Deutsche Bank Stiftung.

mehr lesen

Jugendliche nutzen YouTube als Bildungs- und Kulturort

Der Rat für Kulturelle Bildung veröffentlicht seine neueste Studie zu kulturellen Bildungsangeboten auf YouTube. Die Studie zeigt die hohe Bedeutung audiovisueller Lernformen für kulturelle Aktivitäten und beim Lernen für die Schule auf. Die zentrale Empfehlung des Rates: Die Politik muss Digitalisierung in der Schule weiterdenken und Förderprogramme für Kulturinstitutionen schaffen.

mehr lesen

HfMDK-Stiftung im Golden Buch verewigt

Die Stadt Frankfurt besitzt neben ihrem Golden Buch, in dem sich Prominente und verdiente Bürger eintragen, ein weiteres Goldenes Buch – das Goldene Buch der Stiftungen. In dieses durfte sich die vor drei Jahren mit finanzieller Unterstützung der Deutsche Bank Stiftung gegründete Stiftung der der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) als 131. Stiftung eintragen.

mehr lesen

Grundstein für eine gelungene Zukunft

Feierlich wurden am Wochenende die diesjährigen 308 Absolventinnen und Absolventen des Studienkompass verabschiedet. Seit 2016 hat sie das bundesweite, gemeinnützige Programm auf ihrem Weg ins Studium, das sie alle als Erste in ihren Familien aufgenommen haben, gefördert und intensiv begleitet. Bei der Deutsche Bank AG in Frankfurt gratulierten die Studienkompass-Partner den Studierenden.

mehr lesen

Deutsche Bank Stiftung fördert Deutschen Sachbuchpreis

Die Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels wird 2020 erstmals den „Deutschen Sachbuchpreis“ verleihen. Die Auszeichnung wird fortan jährlich vergeben und zeichnet herausragende deutschsprachige Sachbücher aus, die einen besonderen Bezug zum Zeitgeschehen haben. Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt den neuen Preis als Hauptförderer.

mehr lesen

START-Gespräch “Radikalisiert sich Deutschland?”

Ein prominent besetztes Podium ging in der Evangelischen Akademie Frankfurt der Frage nach, ob sich Extremismus auch in der gesellschaftlichen Mitte breitmacht. Denn auch im Rhein-Main-Gebiet werden unabhängig der politischen Couleur und jeweiligen Herkunft immer stärker Meinungen laut, die bislang den radikalen Rändern zuzurechnen waren.

mehr lesen

“Die Nacht der Seeigel” feiert Premiere in Hamburg

Am 2. Mai 2019 wurde an der opera stabile “Die Nacht der Seeigel” uraufgeführt. Das Musiktheater entstand in Kooperation der “Akademie Musiktheater heute” (AHM) und der Staatsoper Hamburg. Die AMH-Stipendiatinnen und Stipendiaten entwickelten das Stück im Rahmen des Förderprogramms für junge Talente des Musiktheaters.

mehr lesen

Neue Studie zu kulturellen Bildungsangeboten auf YouTube

Der Rat für Kulturelle Bildung (RfKB) veröffentlicht im Juni 2019 eine Studie zu kulturellen Bildungsangeboten auf YouTube mit erstmals repräsentativen Befunden und Empfehlungen für Schulen und Kulturinstitutionen. Der RfKB ist ein unabhängiges Beratungsgremium, das sich umfassend mit der Lage und der Qualität Kultureller Bildung in Deutschland befasst.

mehr lesen

Kristina Hasenpflug im Gespräch mit Julia Hoscislawski

Viele künstlerische Projekte wären ohne das Engagement von Stiftungen nicht möglich. Im Interview mit Julia Hoscislawski vom Frankfurter Allgemeine Hochschulanzeiger gibt Kristina Hasenpflug, Geschäftsführerin der Deutsche Bank Stiftung, Einblick in die Arbeit bei Kulturstiftungen und erklärt, was die Deutsche Bank Stiftung als Stiftung auszeichnet.

mehr lesen

Tätigkeitsbericht 2018 veröffentlicht

34 Projekte hat die Deutsche Bank Stiftung 2018 gefördert. Der nun veröffentlichte Tätigkeitsbericht stellt exemplarisch ausgewählte Förderprojekte vor und bietet einen Einblick in die Arbeit der Stiftung. Die Bandbreite reicht dabei von langjährig geförderten Projekten wie dem “Deutschen Buchpreis”, neu initiierten Projekten wie “Forecast-based Financing” bis hin zum stiftungseigenen Projekt “Akademie Musiktheater heute”.

mehr lesen

Für Lesekreis Deutscher Buchpreis bewerben

Die Longlist gemeinsam erlesen: Erneut haben fünf Lesekreise die Chance, offizieller Lesekreis des Deutschen Buchpreises zu werden. Bewerben können sich Lese- oder Literaturkreise für Erwachsene, die sich seit mindestens einem Jahr regelmäßig treffen. Der Deutsche Buchpreis zeichnet seit 2005 den „Roman des Jahres“ aus. Bewerbungsschluss ist der 26. Mai 2019.

mehr lesen

Stipendien 2019-2021 für die “Akademie Musiktheater heute”

Die Deutsche Bank Stiftung vergibt jährlich 15 Stipendien für das zweijährige Förderprogramm “Akademie Musiktheater heute”. Gesucht werden neue Talente und begeisterungsfähige junge Profis, die im Musiktheater etwas bewegen sowie Verantwortung übernehmen möchten und deren bisheriger Weg dies erkennen lässt. Bewerbungszeitraum: 30. Januar bis 30. April 2019

mehr lesen

“Stimmen einer Stadt” feiert Premiere in Frankfurt

Am 6. April 2019 wurde die Premiere des zweiten Teils von “Stimmen einer Stadt” in Frankfurt gefeiert. Für die monodramatische Serie hatten das Schauspiel und Literaturhaus Frankfurt in der Spielzeit 2018/2019 die Autorinnen und Autoren Angelika Klüssendorf, Thomas Pletzinger und Antje Rávic Strubel eingeladen, ein Monodrama zu verfassen. Die Deutsche Bank Stiftung ist Hauptförderer des Projekts.

mehr lesen

Making-off der Oper “Clara” bei den Festspielen Baden-Baden

Am 14. April 2019 findet die Uraufführung der Oper “Clara” in Baden-Baden statt. Regie führt die Stipendiatin der “Akademie Musiktheater heute” (AMH) Carmen C. Kruse. “Making-off: Clara” gibt nun einen ersten Einblick. Die Oper entstand in Kooperation mit den Festspielen Baden-Baden, den baden-württembergischen, Baseler und Straßburger Musikhochschulen sowie der AMH.

mehr lesen

opernKOMPASS bringt Jugendliche hinter die Kulissen

Die Deutsche Bank Stiftung verschaffte 20 Studienkompass-Teilnehmerinnen exklusiven Einblick in die Arbeit an der Bayerischen Staatsoper in München: Beim opernKOMPASS-Workshop der Stiftung lernten 20 Schülerinnen den Betrieb der Bayerischen Staatsoper in München vor und hinter der Bühne kennen und versuchten sich selbst als Darstellerinnen.

mehr lesen

Fünf Schulen mit KIWI-Integrationspreis ausgezeichnet

Gemeinsam mit der Hilfsorganisation CARE hat die Deutsche Bank Stiftung den KIWI-Integrationspreis an fünf besonders engagierte Schülerprojekte verliehen. Im CARE-Projekt „KIWI – Kinder und Jugendliche Willkommen“ haben die Schülerinnen und Schüler gelernt, wie sie die Integration von Kindern mit Fluchtgeschichte konstruktiv mitgestalten können.

mehr lesen

DRK weitet innovatives Konzept zur Katastrophenvorsorge aus

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) führt sein neues Konzept der Katastrophenvorsorge, Forecast-based Financing, in Zentralasien ein. Kirgistan und Tadschikistan zählen zu den ärmsten Ländern in der Region. Zudem sind beide Länder von häufig auftretenden Naturkatastrophen betroffen, die jährlich hohe Schäden und auch Todesopfer verursachen.

mehr lesen

Stellungnahme zum Starke-Familien-Gesetz

Der Rat für Kulturelle Bildung begrüßt den Entwurf zum Starke-Familien-Gesetz und appelliert an Länder und Kommunen, das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) praxistauglicher umzusetzen. In seiner Stellungnahme empfiehlt der Expertenrat, den Zugang zu kultureller Teilhabe für Kinder und Jugendliche zu verbessern und schlägt dafür Handlungsempfehlungen vor.

mehr lesen

Deutscher Buchpreis 2019: Die Jury ist gewählt

Die Akademie Deutscher Buchpreis hat die Literaturexpertinnen und –experten Petra Hartlieb, Hauke Hückstädt, Björn Lauer, Jörg Magenau, Alf Mentzer, Daniela Strigl und Margarete von Schwarzkof in die Jury des Deutschen Buchpreis 2019 berufen. Der „Roman des Jahres“ wird in einem mehrstufigen Verfahren ermittelt und im Oktober 2019 verliehen.

mehr lesen

Jetzt für START-Stipendium bewerben

Aus Talenten werden Macher: Herausragende Jugendliche mit Migrationserfahrung lernen mit START, ihre Potenziale zu entfalten, Verantwortung zu übernehmen und ihre Fähigkeiten für eine pluralistische und offene Gesellschaft einzusetzen. Jetzt können sich wieder junge Menschen ab der 9. Klasse für ein START-Stipendium bis zum 15. März 2019 bewerben.

mehr lesen

Musik wider das Vergessen

Am 27. Januar 2019 zeichnete die Hochschule für Musik und Tanz Köln (HfMT Köln) die Preisträger des Karlrobert Kreiten-Klavierwettbewerbs aus: Erster Preisträger wurde Philipp Scheucher, gefolgt von Valère Burnon und Jeongro Park. Der Wettbewerb fand im Rahmen des Projekts “EchoSpore” statt und ist dem 1943 von den Nationalsozialisten ermordeten Karlrobert Kreiten gewidmet.

mehr lesen

Studierende legen Konzertexamina in Gießen ab

Auch in dieser Spielzeit erhalten Studierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) die Möglichkeit, ihr Examenskonzert auf großer Bühne mit Orchester zu bestreiten. Am 21. Januar 2019 präsentierten sich die Musikerinnen Diana Sahakyan (Klavier) und Martha Jordan (Gesang) sowie der Musiker Sven Bauer (Klavier) einem begeisterten Publikum.

mehr lesen

SwaF startet neue Plattform “Agora”

Start with a Friend (SwaF) begrüßt 25 neue Fellows und qualifiziert diese mit einem umfangreichen Fortbildungsprogramm zu engagierten Gesellschaftsgestalterinnen und -gestalter. Mit der neu entwickelten Online-Lernplattform „SwaF-Agora“ hat der Verein zudem ein innovatives Format zur theoretischen und praktischen Wissensvermittlung initiiert.

mehr lesen

Neue Denkschrift des Rats für Kulturelle Bildung

Die neue Denkschrift “Alles immer smart – Kulturelle Bildung, Digitalisierung, Schule” des Rats für Kulturelle Bildung zeigt auf, welche Potenziale Kulturelle Bildung bereithält, um Digitalisierung in der Schule zu gestalten. Der Rat ist ein unabhängiges Beratungsgremium, das sich umfassend mit der Lage und der Qualität Kultureller Bildung in Deutschland befasst.

mehr lesen

Jetzt für SCHIRN DOMINO 2019 bewerben

Bereits seit 2014 führt die SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT das Bildungs- und Vermittlungsprojekt SCHIRN DOMINO durch. Die Idee des Projekts ist es, Jugendliche über die Ausstellungen in der SCHIRN für die Auseinandersetzung mit Kunst zu begeistern. Nun können sich Interessierte für die kommenden SCHIRN DOMINO-Projekte 2019 bewerben.

mehr lesen

Dreizehn Orchester für Jugendorchesterpreis nominiert

Der Fachverband der Jugendorchester in Deutschland, Jeunesses Musicales Deutschland, hat die Nominierten für den Deutschen Jugendorchesterpreis bekanntgegeben. Eine Fachjury wählte dreizehn Orchester für die zweite Runde des bundesweiten Wettbewerbs aus. Der Deutsche Jugendorchesterpreis wird bereits seit 1996 vergeben.

mehr lesen

Rückblick Festakt der “Akademie Musiktheater heute”

Mit einem fulminanten musikalischen Abend verabschiedete sich der Stipendiatenjahrgang 2016-2018 der “Akademie Musiktheater heute”. Gezeigt wurden Szenen aus “Die Nacht der Seeigel”, das am 2. Mai 2019 in Hamburg uraufgeführt wird. Im Rahmen des Festakt wurden auch die neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten 2018-2020 aufgenommen.

mehr lesen

Inger-Maria Mahlke erhält Deutschen Buchpreis

Für ihren Roman “Archipel” wurde Inger-Maria Mahlke am gestrigen Abend mit dem Deutschen Buchpreis 2018 ausgezeichnet. Der Autorin gelinge es „auf genaue und stimmige Weise von der Gegenwart bis zurück ins Jahr 1919“ zu erzählen. Nominiert waren auch María Cecilia Barbetta, Maxim Biller, Nino Haratischwili, Susanne Röckel und Stephan Thome.

mehr lesen

Die Nominierten im Porträt

Am heutigen Abend, den 8. Oktober 2018, wird der Deutsche Buchpreis 2018 in Frankfurt verliehen. Die Deutsche Welle traf vorab die Nominierten und stellt María Cecilia Barbetta, Maxim Biller, Nino Haratischwili, Inger-Maria Mahlke, Susanne Röckel und Stephan Thome im Videoporträt vor. Der Deutsche Buchpreis wird seit 2005 vergeben.

mehr lesen

Neue Stipendiaten der “Akademie Musiktheater heute”

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten der “Akademie Musiktheater heute” 2018-2020 stehen fest. Aus zahlreichen Bewerbungen hat eine siebenköpfige Jury 15 junge Talente aus den Sparten Bühnen-und Kostümbild, Dirigieren, Dramaturgie, Kulturmanagement, Komposition, Regie und Libretto/ Text ausgewählt.

mehr lesen