News

START-Gespräch “Radikalisiert sich Deutschland?”

Ein prominent besetztes Podium ging in der Evangelischen Akademie Frankfurt der Frage nach, ob sich Extremismus auch in der gesellschaftlichen Mitte breitmacht. Denn auch im Rhein-Main-Gebiet werden unabhängig der politischen Couleur und jeweiligen Herkunft immer stärker Meinungen laut, die bislang den radikalen Rändern zuzurechnen waren.

mehr lesen

“Die Nacht der Seeigel” feiert Premiere in Hamburg

Am 2. Mai 2019 wurde an der opera stabile “Die Nacht der Seeigel” uraufgeführt. Das Musiktheater entstand in Kooperation der “Akademie Musiktheater heute” (AHM) und der Staatsoper Hamburg. Die AMH-Stipendiatinnen und Stipendiaten entwickelten das Stück im Rahmen des Förderprogramms für junge Talente des Musiktheaters.

mehr lesen

Neue Studie zu kulturellen Bildungsangeboten auf YouTube

Der Rat für Kulturelle Bildung (RfKB) veröffentlicht im Juni 2019 eine Studie zu kulturellen Bildungsangeboten auf YouTube mit erstmals repräsentativen Befunden und Empfehlungen für Schulen und Kulturinstitutionen. Der RfKB ist ein unabhängiges Beratungsgremium, das sich umfassend mit der Lage und der Qualität Kultureller Bildung in Deutschland befasst.

mehr lesen

Kristina Hasenpflug im Gespräch mit Julia Hoscislawski

Viele künstlerische Projekte wären ohne das Engagement von Stiftungen nicht möglich. Im Interview mit Julia Hoscislawski vom Frankfurter Allgemeine Hochschulanzeiger gibt Kristina Hasenpflug, Geschäftsführerin der Deutsche Bank Stiftung, Einblick in die Arbeit bei Kulturstiftungen und erklärt, was die Deutsche Bank Stiftung als Stiftung auszeichnet.

mehr lesen

Tätigkeitsbericht 2018 veröffentlicht

34 Projekte hat die Deutsche Bank Stiftung 2018 gefördert. Der nun veröffentlichte Tätigkeitsbericht stellt exemplarisch ausgewählte Förderprojekte vor und bietet einen Einblick in die Arbeit der Stiftung. Die Bandbreite reicht dabei von langjährig geförderten Projekten wie dem “Deutschen Buchpreis”, neu initiierten Projekten wie “Forecast-based Financing” bis hin zum stiftungseigenen Projekt “Akademie Musiktheater heute”.

mehr lesen

Für Lesekreis Deutscher Buchpreis bewerben

Die Longlist gemeinsam erlesen: Erneut haben fünf Lesekreise die Chance, offizieller Lesekreis des Deutschen Buchpreises zu werden. Bewerben können sich Lese- oder Literaturkreise für Erwachsene, die sich seit mindestens einem Jahr regelmäßig treffen. Der Deutsche Buchpreis zeichnet seit 2005 den „Roman des Jahres“ aus. Bewerbungsschluss ist der 26. Mai 2019.

mehr lesen

Stipendien 2019-2021 für die “Akademie Musiktheater heute”

Die Deutsche Bank Stiftung vergibt jährlich 15 Stipendien für das zweijährige Förderprogramm “Akademie Musiktheater heute”. Gesucht werden neue Talente und begeisterungsfähige junge Profis, die im Musiktheater etwas bewegen sowie Verantwortung übernehmen möchten und deren bisheriger Weg dies erkennen lässt. Bewerbungszeitraum: 30. Januar bis 30. April 2019

mehr lesen

“Stimmen einer Stadt” feiert Premiere in Frankfurt

Am 6. April 2019 wurde die Premiere des zweiten Teils von “Stimmen einer Stadt” in Frankfurt gefeiert. Für die monodramatische Serie hatten das Schauspiel und Literaturhaus Frankfurt in der Spielzeit 2018/2019 die Autorinnen und Autoren Angelika Klüssendorf, Thomas Pletzinger und Antje Rávic Strubel eingeladen, ein Monodrama zu verfassen. Die Deutsche Bank Stiftung ist Hauptförderer des Projekts.

mehr lesen

Making-off der Oper “Clara” bei den Festspielen Baden-Baden

Am 14. April 2019 findet die Uraufführung der Oper “Clara” in Baden-Baden statt. Regie führt die Stipendiatin der “Akademie Musiktheater heute” (AMH) Carmen C. Kruse. “Making-off: Clara” gibt nun einen ersten Einblick. Die Oper entstand in Kooperation mit den Festspielen Baden-Baden, den baden-württembergischen, Baseler und Straßburger Musikhochschulen sowie der AMH.

mehr lesen

opernKOMPASS bringt Jugendliche hinter die Kulissen

Die Deutsche Bank Stiftung verschaffte 20 Studienkompass-Teilnehmerinnen exklusiven Einblick in die Arbeit an der Bayerischen Staatsoper in München: Beim opernKOMPASS-Workshop der Stiftung lernten 20 Schülerinnen den Betrieb der Bayerischen Staatsoper in München vor und hinter der Bühne kennen und versuchten sich selbst als Darstellerinnen.

mehr lesen

Fünf Schulen mit KIWI-Integrationspreis ausgezeichnet

Gemeinsam mit der Hilfsorganisation CARE hat die Deutsche Bank Stiftung den KIWI-Integrationspreis an fünf besonders engagierte Schülerprojekte verliehen. Im CARE-Projekt „KIWI – Kinder und Jugendliche Willkommen“ haben die Schülerinnen und Schüler gelernt, wie sie die Integration von Kindern mit Fluchtgeschichte konstruktiv mitgestalten können.

mehr lesen

Archiv

DRK weitet innovatives Konzept zur Katastrophenvorsorge aus

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) führt sein neues Konzept der Katastrophenvorsorge, Forecast-based Financing, in Zentralasien ein. Kirgistan und Tadschikistan zählen zu den ärmsten Ländern in der Region. Zudem sind beide Länder von häufig auftretenden Naturkatastrophen betroffen, die jährlich hohe Schäden und auch Todesopfer verursachen.

mehr lesen

Stellungnahme zum Starke-Familien-Gesetz

Der Rat für Kulturelle Bildung begrüßt den Entwurf zum Starke-Familien-Gesetz und appelliert an Länder und Kommunen, das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) praxistauglicher umzusetzen. In seiner Stellungnahme empfiehlt der Expertenrat, den Zugang zu kultureller Teilhabe für Kinder und Jugendliche zu verbessern und schlägt dafür Handlungsempfehlungen vor.

mehr lesen

Deutscher Buchpreis 2019: Die Jury ist gewählt

Die Akademie Deutscher Buchpreis hat die Literaturexpertinnen und –experten Petra Hartlieb, Hauke Hückstädt, Björn Lauer, Jörg Magenau, Alf Mentzer, Daniela Strigl und Margarete von Schwarzkof in die Jury des Deutschen Buchpreis 2019 berufen. Der „Roman des Jahres“ wird in einem mehrstufigen Verfahren ermittelt und im Oktober 2019 verliehen.

mehr lesen

Jetzt für START-Stipendium bewerben

Aus Talenten werden Macher: Herausragende Jugendliche mit Migrationserfahrung lernen mit START, ihre Potenziale zu entfalten, Verantwortung zu übernehmen und ihre Fähigkeiten für eine pluralistische und offene Gesellschaft einzusetzen. Jetzt können sich wieder junge Menschen ab der 9. Klasse für ein START-Stipendium bis zum 15. März 2019 bewerben.

mehr lesen

Musik wider das Vergessen

Am 27. Januar 2019 zeichnete die Hochschule für Musik und Tanz Köln (HfMT Köln) die Preisträger des Karlrobert Kreiten-Klavierwettbewerbs aus: Erster Preisträger wurde Philipp Scheucher, gefolgt von Valère Burnon und Jeongro Park. Der Wettbewerb fand im Rahmen des Projekts “EchoSpore” statt und ist dem 1943 von den Nationalsozialisten ermordeten Karlrobert Kreiten gewidmet.

mehr lesen

Studierende legen Konzertexamina in Gießen ab

Auch in dieser Spielzeit erhalten Studierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) die Möglichkeit, ihr Examenskonzert auf großer Bühne mit Orchester zu bestreiten. Am 21. Januar 2019 präsentierten sich die Musikerinnen Diana Sahakyan (Klavier) und Martha Jordan (Gesang) sowie der Musiker Sven Bauer (Klavier) einem begeisterten Publikum.

mehr lesen

SwaF startet neue Plattform “Agora”

Start with a Friend (SwaF) begrüßt 25 neue Fellows und qualifiziert diese mit einem umfangreichen Fortbildungsprogramm zu engagierten Gesellschaftsgestalterinnen und -gestalter. Mit der neu entwickelten Online-Lernplattform „SwaF-Agora“ hat der Verein zudem ein innovatives Format zur theoretischen und praktischen Wissensvermittlung initiiert.

mehr lesen

Neue Denkschrift des Rats für Kulturelle Bildung

Die neue Denkschrift “Alles immer smart – Kulturelle Bildung, Digitalisierung, Schule” des Rats für Kulturelle Bildung zeigt auf, welche Potenziale Kulturelle Bildung bereithält, um Digitalisierung in der Schule zu gestalten. Der Rat ist ein unabhängiges Beratungsgremium, das sich umfassend mit der Lage und der Qualität Kultureller Bildung in Deutschland befasst.

mehr lesen

Jetzt für SCHIRN DOMINO 2019 bewerben

Bereits seit 2014 führt die SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT das Bildungs- und Vermittlungsprojekt SCHIRN DOMINO durch. Die Idee des Projekts ist es, Jugendliche über die Ausstellungen in der SCHIRN für die Auseinandersetzung mit Kunst zu begeistern. Nun können sich Interessierte für die kommenden SCHIRN DOMINO-Projekte 2019 bewerben.

mehr lesen

Dreizehn Orchester für Jugendorchesterpreis nominiert

Der Fachverband der Jugendorchester in Deutschland, Jeunesses Musicales Deutschland, hat die Nominierten für den Deutschen Jugendorchesterpreis bekanntgegeben. Eine Fachjury wählte dreizehn Orchester für die zweite Runde des bundesweiten Wettbewerbs aus. Der Deutsche Jugendorchesterpreis wird bereits seit 1996 vergeben.

mehr lesen

Rückblick Festakt der “Akademie Musiktheater heute”

Mit einem fulminanten musikalischen Abend verabschiedete sich der Stipendiatenjahrgang 2016-2018 der “Akademie Musiktheater heute”. Gezeigt wurden Szenen aus “Die Nacht der Seeigel”, das am 2. Mai 2019 in Hamburg uraufgeführt wird. Im Rahmen des Festakt wurden auch die neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten 2018-2020 aufgenommen.

mehr lesen

Inger-Maria Mahlke erhält Deutschen Buchpreis

Für ihren Roman “Archipel” wurde Inger-Maria Mahlke am gestrigen Abend mit dem Deutschen Buchpreis 2018 ausgezeichnet. Der Autorin gelinge es „auf genaue und stimmige Weise von der Gegenwart bis zurück ins Jahr 1919“ zu erzählen. Nominiert waren auch María Cecilia Barbetta, Maxim Biller, Nino Haratischwili, Susanne Röckel und Stephan Thome.

mehr lesen

Die Nominierten im Porträt

Am heutigen Abend, den 8. Oktober 2018, wird der Deutsche Buchpreis 2018 in Frankfurt verliehen. Die Deutsche Welle traf vorab die Nominierten und stellt María Cecilia Barbetta, Maxim Biller, Nino Haratischwili, Inger-Maria Mahlke, Susanne Röckel und Stephan Thome im Videoporträt vor. Der Deutsche Buchpreis wird seit 2005 vergeben.

mehr lesen

Neue Stipendiaten der “Akademie Musiktheater heute”

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten der “Akademie Musiktheater heute” 2018-2020 stehen fest. Aus zahlreichen Bewerbungen hat eine siebenköpfige Jury 15 junge Talente aus den Sparten Bühnen-und Kostümbild, Dirigieren, Dramaturgie, Kulturmanagement, Komposition, Regie und Libretto/ Text ausgewählt.

mehr lesen

Ganztagsbetreuung muss zu Ganztagsbildung werden

Der Rat für Kulturelle Bildung begrüßt die Bund-Länder-AG zum Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung und fordert Maßnahmen zur Qualitätssicherung und eine Beteiligung der Kulturellen Bildung. In einem Positionspapier hatte der Rat bereits im Juli diesen Jahres entsprechende Forderungen gestellt.

mehr lesen

Shortlist steht fest

Der Deutsche Buchpreis 2018 nimmt weiter an Fahrt auf. Jetzt hat die unabhängige, siebenköpfige Jury die sechs Romane für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2018 ausgewählt: “Nachtleuchten” (Barbetta), “Sechs Koffer” (Biller), “Die Katze und der General” (Haratischwili), “Archipel” (Mahlke), “Der Vogelgott” (Röckel) und “Gott der Barbaren” (Thome).

mehr lesen

Opernstudio Frankfurt feiert Jubiläum

Das Opernstudio der Oper Frankfurt feiert sein 10-jähriges Bestehen. Bei einem Jubiläumskonzert traten aktuelle und ehemalige Sängerinnen und Sänger der Einrichtung in der Oper Frankfurt auf. In den vergangenen Jahren hat sich das Opernstudio zu einem der renommiertesten Talentschmieden an deutschsprachigen Opernhäusern entwickelt.

mehr lesen

Studie zum digitalen Wandel in Bibliotheken

Der Rat für Kulturelle Bildung untersucht in repräsentativer Umfrage erstmals die Auswirkungen der Digitalisierung in Öffentlichen Bibliotheken und kommt zum Schluss, dass Schulen, Kitas und Bibliotheken bei der Leseförderung enger und systematischer zusammenarbeiten sollten. Das Expertengremium fordert mehr ideelle und finanzielle Unterstützung von der Politik.

mehr lesen

„Opernworkshop“ an der Oper Frankfurt

Mit dem Format “Opernworkshop” bietet die Deutsche Bank Stiftung zusammen mit der Oper Frankfurt sozial benachteiligten Jugendlichen neue kulturelle Erfahrungsräume. Am vergangenen Samstag besuchten 14 Teilnehmerinnen des Mädchenbüros Milena das Opernhaus am Willy-Brand-Platz und erhielten spannende Einblicke in die Welt des Musiktheaters.

mehr lesen

“Operndolmuş” bricht zur Ruhrtriennale auf

Am 29. August 2018 verlässt der “Operndolmuş” zum zweiten Mal in seiner Geschichte Berlin und geht auf große Reise. Das Musiktheaterprojekt gastiert in den kommenden Tagen im Rahmen der Ruhrtriennale an Veranstaltungsorten in Bochum, Gelsenkirchen und Dortmund. Präsentiert wird dort als Gastspiel das Thema “In zwei Heimaten zuhause”.

mehr lesen

Webpräsenz der “Akademie Musiktheater heute” ist online

Die neue Website der “Akademie Musiktheater heute” (AMH) ist online gegangen. Die Plattform informiert rund um das Förderprogramm und bietet einen Einblick in das internationale und interdisziplinäre Netzwerk. Die AMH ist ein operatives Projekt der Deutsche Bank Stiftung. Weit über 250 Mitglieder gehören zur Akademie.

mehr lesen

Jury gibt Longlist-Nominierte bekannt

Die Jury des Deutschen Buchpreis hat die Longlist bekanntgegeben. Zu den nominierten Autorinnen und Autoren zählen unter anderem María Cecilia Barbetta, Maxim Biller, Nino Haratischwili, Angelika Klüssendorf, Adolf Muschg und Stephan Thome. Im nächsten Schritt wählt die Jury aus den Titeln der Longlist sechs Romane für die Shortlist aus, die am 11. September 2018 veröffentlicht wird.

mehr lesen

Projekt “Datespeech” erhält Förderzusage

Am 6. Juli 2018 hat die Deutsche Bank Stiftung ihre Förderzusage für “Datespeech – für mehr Respekt im Netz” an den Träger aktuelles forum übergeben. In dem Projekt werden Jugendliche mit und ohne Fluchthintergrund für Hassreden im Internet sensibilisiert und Lösungswege werden gemeinsam mit ihnen erarbeitet. Die Übergabe der Förderzusage fand im Rahmen der Projekttage an der Leibniz-Gesamtschule in Duisburg statt.

mehr lesen

“Der OLYMP” wurde verliehen

Der “Zukunftspreis für Kulturbildung – DER OLYMP” ist in Anwesenheit des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier in Berlin verliehen worden. Die Auszeichnung wird seit 2005 im Rahmen der Bildungsinitiative “Kinder zum Olymp!” vergeben. Der Bundespräsident ist Schirmherr, die Deutsche Bank Stiftung ist von Beginn an Initiativpartner und Hauptförderer des Preises.

mehr lesen

Positionspapier zur Ganztagsbetreuung veröffentlicht

Der Rat für Kulturelle Bildung hat ein Policy Paper zur Ganztagsbetreuung im Grundschulalter veröffentlicht. Die Empfehlung: Der Bundestag sollte eine Enquete-Kommission zum Ganztag einsetzen. Das Beratungsgremium mahnt Weitblick bei der Umsetzung des geplanten Rechtsanspruchs auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter an.

mehr lesen

Kompetenzzentrum zur beruflichen Integration wird ein Jahr alt

Am 1. Juli 2017 eröffnete die Walter-Kolb-Stiftung das Kompetenzzentrum zur beruflichen Integration und Nachqualifizierung als Beratungsangebot für Geflüchtete in Frankfurt am Main. Bislang haben knapp 220 Personen mit Fluchterfahrung das Kompetenzzentrum aufgesucht, um sich Rat und Hilfestellung rund um den Start in Ausbildung, Studium oder Beruf zu holen.

mehr lesen

“Baut Eure Zukunft”-Preisträger stehen fest

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Schülerwettbewerbs “Baut Eure Zukunft” stehen fest. Ausgezeichnet wurden “Die Dingmaater Backehörncha” aus St. Ingbert (1. Platz) und “The Fantastic Four” aus Leipzig (2. Platz) für ihre Lösungansätze zum Thema Kinderarmut. “Baut Eure Zukunft” ist eine Initiative von Social Impact, Deutsche Bank und Deutsche Bank Stiftung.

mehr lesen

Arrangement von Aurélien Bello bei Rattles Abschlusskonzert

Vor rund 30 Jahren gab Simon Rattle sein Debüt bei den Berliner Philharmonikern. 2002 wurde er Chefdirigent der Berliner Philharmoniker und Künstlerischer Leiter der Berliner Philharmonie. Nun verlässt der Dirigent die Berliner Philharmoniker. Am 16. Juni 2018 fand zu seinen Ehren ein Abschlusskonzert statt. Gespielt wurde ein Arrangement von Aurélien Bello, Alumnus der “Akademie Musiktheater heute”.

mehr lesen

Mit Rückenwind ins Studium gestartet

Nach dreijähriger Förderung wurden am 8. Juni 2018 die diesjährigen 300 Absolventinnen und Absolventen aus dem bundesweiten und gemeinnützigen Programm “Studienkompass” verabschiedet. Sie alle sind die Ersten in ihrer Familie, die ein Studium aufgenommen haben. Mit dem “Studienkompass” wurden sie auf diesem Weg intensiv begleitet und gefördert. Die Absolventenfeier fand in der Deutschen Bank in Frankfurt statt.

mehr lesen

Villa Romana-Preisträger 2019 nominiert

Die Künstlerinnen und Künstler KAYA (Kerstin Brätsch und Debo Eilers), Marcela Moraga, Christian Naujoks und Rajkamal Kahlon sind die Villa Romana-Preisträgerinnen und -Preisträger 2019. Für zehn Monate werden sie Florenz leben und arbeiten. Die diesjährige Jury, Maria Thereza Alves und Eva Birkenstock, wählten sie unter den dreizehn vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten aus. Der Villa Romana-Preis ist der älteste Kunstpreis in Deutschland und wird seit 1905 verliehen.

mehr lesen

Integrationsprojekt KIWI geht ins dritte Jahr

“KIWI – Kinder und Jugendliche Willkommen”, das erfolgreiche Integrationsprojekt der Hilfsorganisation CARE, wird auch in Zukunft weitergeführt. Anfangs als Pilotprojekt in 28 Schulen gestartet, wird “KIWI” heute bereits an über 290 Schulen bundesweit umgesetzt. Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt das Integrationsprojekt seit 2016. Am 30. Mai 2018 fand nun die feierliche Übergabe der Förderzusage für die Fortführung des Projekts statt.

mehr lesen

Sechs Schulen für “DER OLYMP” nominiert

Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Bildungsinitiative “Kinder zum Olymp!” der Kulturstiftung der Länder wieder ihren deutschlandweiten Wettbewerb “DER OLYMP” ausgeschrieben. Die Jury hat nun die sechs Nominierten für den “Zukunftspreis für Kulturbildung” ausgewählt. Die Gewinner werden am 10. Juli 2018 während der Preisverleihung in Berlin bekanntgegeben.

mehr lesen

“Das Floß” feierte Premiere in Hamburg

Am 4. Mai 2018 feierte “Das Floß” Premiere an der opera stabile. Das Stück entstand im Rahmen der “Akademie Musiktheater heute” (AHM). Die AMH hat sich seit ihrer Gründung 2001 zu einer der wichtigsten Institutionen für den Musiktheaternachwuchs entwickelt. Birgit Kleinfeld berichtet in ihrer Rezension “Auf schwankenden Planken im Meer des Neuen treiben” für “Das Opernmagazin” über die Uraufführung in Hamburg.

mehr lesen

Jetzt beim Studienkompass bewerben

Der Studienkompass bietet Jugendlichen aus nicht-akademischen Elternhäusern Orientierung und zeigt ihnen bereits zwei Jahre vor dem Abitur vielfältige Studienmöglichkeiten auf. Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler bewerben, die 2021 ihr Abitur machen werden. Die Bewerbungsfrist endet am 10. März 2019.

mehr lesen