News

Deutscher Sachbuchpreis 2022: Das ist die Jury

Deutscher Sachbuchpreis 2022: Das ist die Jury

Die Akademie Deutscher Sachbuchpreis hat sieben Expertinnen und Experten aus der Sachbuchkritik, dem Journalismus, der Wissenschaft und dem Buchhandel in die Jury für das “Sachbuch des Jahres” 2022 berufen. Die Auszeichnung wird an ein herausragendes, in deutscher Sprache verfasstes Sachbuch vergeben, das Impulse für die gesellschaftliche Auseinandersetzung gibt.

mehr lesen
Antje Rávik Strubel erhält den Deutschen Buchpreis 2021

Antje Rávik Strubel erhält den Deutschen Buchpreis 2021

Die Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2021 steht fest. Antje Rávik Strubel erhält die Auszeichnung für ihren Roman “Blaue Frau” und damit verbunden ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro. Der Deutsche Buchpreis zeichnet seit 2005 den “Roman des Jahres” aus. Die Deutsche Bank Stiftung ist seit 2014 Hauptförderer des Preises.

mehr lesen
Handreichung „Auf den Punkt – Kunst, Kultur, Bildung” veröffentlicht

Handreichung „Auf den Punkt – Kunst, Kultur, Bildung” veröffentlicht

In seiner neuen Handreichung “Kunst, Kultur, Bildung” gibt der Rat für Kulturelle Bildung Empfehlungen für die Kulturpolitik. Die Publikation erscheint in der dreiteiligen Reihe “Auf den Punkt”, in der Kulturelle Bildung als ressortübergreifende Entwicklungsaufgabe für die Jugend-, Bildungs- und Kulturpolitik betrachtet wird.

mehr lesen
Shortlist des Deutschen Buchpreises 2021 steht fest

Shortlist des Deutschen Buchpreises 2021 steht fest

Nun steht es fest, wer in die nächste Runde gekommen ist – die Jury des Deutschen Buchpreises 2021 hat die Romane dieser sechs Autorinnen und Autoren für die Shortlist ausgewählt: Norbert Gstrein, Monika Helfer, Christian Kracht, Thomas Kunst, Mithu Sanyal, Antje Rávik Strubel. Aus diesen Reihen wird am 18. Oktober dann der Roman des Jahres gekürt.

mehr lesen
Mit dem Pinsel durch Kanadas Wildnis

Mit dem Pinsel durch Kanadas Wildnis

Es ist die Vielzahl toller Kunstwerke, die einen staunen lässt, was die Jugendlichen aus den Intensivklassen geschaffen haben. Der Workshop fand im Rahmen der Bildungs- und Vermittlungsprojekts SCHIRN DOMINO der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT statt und war thematisch mit der aktuellen Ausstellung “Magnetic North. Mythos Kanada in der Malerei 1910–1940” verbunden.

mehr lesen
Podcast “Because Words Matter” liefert Ideen für ein besseres Miteinander

Podcast “Because Words Matter” liefert Ideen für ein besseres Miteinander

Die Initiave “Start with a Friend” (SwaF) geht mit ihrem neuen Podcast “Because Words Matter” online. Bilal und Miriam von SwaF sprechen mit Menschen, die sich mit gesellschaftlichen Themen auseinandersetzen. In der ersten Folge ist die freie Journalistin, Politikwissenschaftlerin und Ärztin Gilda Sahebi zu Gast und spricht über diskriminierungssensible Sprache.

mehr lesen
290 Jugendliche starten in den Studienkompass

290 Jugendliche starten in den Studienkompass

290 neue Gesichter begrüßt der “Studienkompass” in diesem Schuljahr in seinem Förderprogramm. Die Schülerinnen und Schüler werden derzeit bundesweit auf feierlichen Aufnahmezeremonien willkommen geheißen. In den kommenden drei Jahren erwartet die Jugendlichen eine individuelle Unterstützung von Mentorinnen und Mentoren sowie Hilfe bei der Studien- und Berufsorientierung.

mehr lesen
100. MENTOR-Verein in Schwerin gegründet

100. MENTOR-Verein in Schwerin gegründet

Seit August 2021 gibt es 100 regionale Vereine und Gruppen, die Mitglieder im MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverband e. V. mit Sitz in Köln sind. In Schwerin fand ein Festakt zur Neugründung des 100. Vereins statt. Unter dem Dach des Bundesverbandes unterstützen rund 13.000 Lesementorinnen und -mentoren bundesweit 16.600 Kinder und Jugendliche nach der Förderphilosophie von MENTOR.

mehr lesen
Über Wetterextreme und Frühwarnprotokolle

Über Wetterextreme und Frühwarnprotokolle

In der neuen Folge des Features “Ein Projekt, viele Geschichten” erklärt das Deutsche Rote Kreuz die Bedeutung von Frühwarnprotokollen für die vorausschauende humanitäre Hilfe. So wurde beispielsweise bei der Einführung von “Forecast-based Financing” in Zentralasien ein Protokoll für Hitzewellen entwickelt, um die Bevölkerung besser vor den Folgen von Wetterextremen zu schützen.

mehr lesen
Die 20 nominierten Romane stehen fest

Die 20 nominierten Romane stehen fest

Die Longlist steht fest: 20 Romane gehen ins Rennen für den Deutschen Buchpreis 2021. Seit Ausschreibungsbeginn hat die Jury 230 Titel gesichtet. Darunter befanden sich rund ein Viertel belletristische Debüts, ein breites Bouquet neuer literarischer Stimmen. Die Deutsche Bank Stiftung ist Hauptförderer der Auszeichnung, die den “Roman des Jahres” kürt.

mehr lesen
EchoSpore bei der Terezín Summer School

EchoSpore bei der Terezín Summer School

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln ist zu Gast bei der Terezín Summer School, die vom 16. bis 19. August 2021 vom Terezín Composers’ Institute und “Musica non grata” im ehemaligen Konzentrationslager Theresienstadt veranstaltet wird. Drei Konzerte werden von Studierenden der Hochschule gestaltet und in Zusammenarbeit mit der Initiative “EchoSpore” durchgeführt.

mehr lesen
KIWI bietet Lehrkräften neuen digitalen Input

KIWI bietet Lehrkräften neuen digitalen Input

Der neue KIWI-Podcast “Fenster auf!” bringt frische Gedanken für den konstruktiven Dialog in die Schule. Das kostenfreie Angebot von CARE bietet Anregungen für die pädagogische Praxis in Grund- und weiterführenden Schulen und lädt zum Perspektivwechsel ein. Ob auf dem Weg zur Arbeit, beim Einschlafen oder beim Spaziergang: Hörerinnen und Hörer erhalten viele neue Impulse.

mehr lesen
Unterstützung für Betroffene der Hochwasserkatastrophe

Unterstützung für Betroffene der Hochwasserkatastrophe

Die Deutsche Bank, Deutsche Bank Stiftung und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bank spenden bislang mehr als 850.000 Euro an das Deutsche Rote Kreuz (DRK) für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe. Rund 3.500 Helferinnen und Helfer des DRK unterstützen die Bevölkerung im Hochwassergebiet und leisten Soforthilfe in den Bereichen Sanitätsdienst, Betreuung, Unterbringung und Verpflegung.

mehr lesen
Villa Romana-Preisträger 2022 nominiert

Villa Romana-Preisträger 2022 nominiert

Haure Madjid, Jasmina Metwaly, Neda Saeedi und Alexander Skorobogatov sind die neuen Villa Romana-Preisträgerinnen und -träger. 2022 werden die Künstlerinnen und Künstler für zehn Monate in der Villa Romana in Florenz leben und arbeiten. Der diesjährigen Jury gehörten die Antonia Alampi (Kuratorin und Direktorin der Spore Initiative in Berlin) und der Künstler Hiwa K. an.

mehr lesen
HfMDK lässt Basilika des Kloster Eberbachs erklingen

HfMDK lässt Basilika des Kloster Eberbachs erklingen

Am 30. Juni 2021 ließen Nachwuchsmusikerinnen und -musiker die Basilika des Kloster Eberbachs erklingen und präsentierten ein vielfältiges Programm. Zu hören waren unter anderem Werke von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Claude Gervaise oder Georges Bizet. Die Konzertaufzeichnung gibt es auf dem YouTube-Kanal der HfMDK zu sehen.

mehr lesen
Jüdisches Museum Berlin eröffnet Kinderwelt ANOHA

Jüdisches Museum Berlin eröffnet Kinderwelt ANOHA

Am 27. Juni 2021 eröffnet das Jüdische Museum Berlin die Kinderwelt ANOHA. Das Kindermuseum lädt Kinder im Kita- und Grundschulalter zum Entdecken, Ausprobieren und Spielen ein. Die Deutsche Bank Stiftung fördert das Jüdische Museum Berlin bei der Neuausrichtung des Outreach-Programms, das unter anderem im Zuge des neuen Kindermuseums weiterentwickelt wird.

mehr lesen
Den eigenen Weg gehen – Studienkompass verabschiedet Absolventen

Den eigenen Weg gehen – Studienkompass verabschiedet Absolventen

Rund dreihundert Absolventinnen und -Absolventen feiert zusammen mit den Mentorinnen und Mentoren und Projektpartnern ihren Abschied aus dem Förderprogramm Studienkompass. In den vergangenen drei Jahren wurden sie bei ihrer beruflichen Orientierung intensiv unterstützt und bei ihren ersten Schritten ins Studien- und Berufsleben begleitet.

mehr lesen
Jürgen Kaube mit Deutschen Sachbuchpreis 2021 ausgezeichnet

Jürgen Kaube mit Deutschen Sachbuchpreis 2021 ausgezeichnet

Der Journalist und Autor Jürgen Kaube erhält den Deutschen Sachbuchpreis für sein Werk “Hegels Welt”. Das “Sachbuch des Jahres” wurde 2021 erstmalig verliehen und zeichnet herausragende Sachbücher aus, die wichtige Impulse für die gesellschaftliche Debatte geben. Die Deutsche Bank Stiftung ist wie beim Deutschen Buchpreis Hauptförderer der Auszeichnung.

mehr lesen
Neue Folge “Ein Projekt, viele Geschichten”

Neue Folge “Ein Projekt, viele Geschichten”

Ohne umfangreiches Wissen um die Zuverlässigkeit und Genauigkeit der verfügbaren Wettervorhersagen im Land wäre das Projekt des Deutschen Roten Kreuzes zur vorausschauenden humanitären Hilfe in Kirgistan kaum denkbar. In Folge 12 des Features “Ein Projekt, viele Geschichten” lässt die Meteorologin Makhbuba Kasymova die letzten zweieinhalb Jahre Revue passieren.

mehr lesen
Deutsche Bank Stiftung unterstützt weltweite Impfkampagne COVAX

Deutsche Bank Stiftung unterstützt weltweite Impfkampagne COVAX

Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt UNICEF bei der Durchführung der globalen Impfkampagne COVAX zur Bewältigung der Coronapandemie. 2021 sollen bis zu zwei Milliarden Covid-19-Impfstoffdosen weltweit verteilt werden. UNICEF koordiniert für 92 Länder, die zu den ärmsten weltweit gehören, unter anderem die Beschaffung und Lieferung der Vakzine.

mehr lesen
Geschichten aus Kirgistan – DRK launcht Multimediastory

Geschichten aus Kirgistan – DRK launcht Multimediastory

Seit 2019 führt das Deutsche Rote Kreuz die vorausschauende humanitäre Hilfe in Zentralasien ein. In einer Multimediastory präsentiert das DRK nun die verschiedenen Stationen und Facetten des Projekts. Hintergrundinformationen zu Land und Leuten und persönliche Geschichten von der Bevölkerung vermitteln einen lebendigen Einblick in die Arbeit vor Ort.

mehr lesen
Games, Hackspaces und Schreibworkshops

Games, Hackspaces und Schreibworkshops

Im Mai 2021 startet das partizipative Literaturprojekt “mitlesen!” der Burg Hülshoff – Center for Literature (CfL), gefördert durch die Deutsche Bank Stiftung. Für die neue “Master Class” lädt das CfL jetzt Jugendliche aus ganz Deutschland im Alter von 14 bis 18 Jahren zu einem kreativen Zukunftslabor ein. Dort kreieren sie gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern „virtuelle Welten der Zukunft“.

mehr lesen
Tätigkeitsbericht 2020 veröffentlicht

Tätigkeitsbericht 2020 veröffentlicht

Die Coronapandemie hat das Jahr 2020 geprägt und seine Spuren in der Kultur- und Bildungslandschaft hinterlassen. Lockdowns und Kontaktbeschränkungen stellten die Akteurinnen und Akteure vor große Herausforderungen. Der nun veröffentlichte Tätigkeitsbericht stellt exemplarisch ausgewählte Förderprojekte vor und bietet einen Einblick in die Arbeit der Deutsche Bank Stiftung 2020.

mehr lesen
AMH startet Videoreihe “Drei Fragen an …”

AMH startet Videoreihe “Drei Fragen an …”

Was bewegt junge Talente bei ihrer Arbeit im Bereich des Musiktheaters? Die “Akademie Musiktheater heute” (AMH) stellt in ihrer neuen Videoreihe “Drei Fragen an …” jeden Monat eine Stipendiatin oder einen Stipendiaten des Jahrgangs 2019-2022 vor. Im ersten Beitrag spricht Librettist Jari Niesner über seine Begeisterung für das Musiktheater, Inspirationen und “Mehr Mut zur Krassheit”.

mehr lesen
Podcast “Kulturelle Teilhabe ist Kinderrecht”

Podcast “Kulturelle Teilhabe ist Kinderrecht”

In der neuen Podcast-Folge des Rats für Kulturelle Bildung dreht sich alles um das Thema “Räume für Kinder: Kulturelle Teilhabe ist Kinderrecht”. Es sprechen Ratsmitglied Mustafa Akça und Luise Meergans; Ratsmitglied Lydia Grün moderiert das Gespräch. Die Sendung rahmt die jugendpolitische Handreichung “Kulturraum Kindheit und Jugend”, die im März 2021 veröffentlicht wurde.

mehr lesen
197 Romane für Deutschen Buchpreis 2021 eingereicht

197 Romane für Deutschen Buchpreis 2021 eingereicht

Das zweite Jahr in Folge steigt die Zahl der Einreichungen für den Deutschen Buchpreis auf einen bisherigen Höchstwert: 125 deutschsprachige Verlage schickten insgesamt 197 Titel ins Rennen um den “Roman des Jahres” 2021. Zudem wurde der Journalist Knut Cordsen af der ersten Sitzung von der Jury als ihr Sprecher benannt. Die Deutsche Bank Stiftung ist Hauptförderer der Auszeichnung.

mehr lesen
Zwei Jahre Pilotprojekt in Kirgistan – Über Erfolge und Pläne

Zwei Jahre Pilotprojekt in Kirgistan – Über Erfolge und Pläne

Mit dem Jahr 2021 hat das dritte und letzte Jahr des DRK-Projekts “Forecast-based Financing” zur vorausschauenden humanitären Hilfe in Kirgistan begonnen. In Folge 11 des Features “Ein Projekt, viele Geschichten” berichtet Projektleiter Shavkat Abdujabarov über Erfolge und die Pläne für 2021. Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt das Pilotprojekt in Zentralasien seit 2018 als Exklusivförderer.

mehr lesen

Archiv

Jury nominiert acht Sachbücher für Deutschen Sachbuchpreis

Jury nominiert acht Sachbücher für Deutschen Sachbuchpreis

Die acht nominierten Titel für das “Sachbuch des Jahres” 2021 stehen fest. Ausgewählt wurden sie aus 240 Titeln, die die siebenköpfige Jury gesichtet hat. Der Deutsche Sachbuchpreis wird 2021 erstmalig von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels verliehen. Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt die Auszeichnung als Hauptförderer.

mehr lesen
Handreichung „Auf den Punkt – Kulturraum Kindheit und Jugend” veröffentlicht

Handreichung „Auf den Punkt – Kulturraum Kindheit und Jugend” veröffentlicht

Der Rat für Kulturelle Bildung hat in seiner Reihe “Auf den Punkt” die jugendpolitischen Handreichung “Kulturraum Kindheit und Jugend” veröffentlicht. In dieser richtet das unabhängige Expertengremium den Blick auf die Rahmenbedingungen für kulturelle Bildungsbiografien junger Menschen und auf ihre kulturelle Teilhabe und beschäftigt sich insbesondere mit Bildungsorten, Digitalisierung und KiTas.

mehr lesen
Jewish Places mit “KULTURLICHTER” 2020 ausgezeichnet

Jewish Places mit “KULTURLICHTER” 2020 ausgezeichnet

Die interaktive Lernplattform “Jewish Places” des Jüdischen Museums Berlin ist mit dem Deutschen Preis für Kulturelle Bildung “KULTURLICHTER” 2020 ausgezeichnet worden. Auf der Webseite können Userinnen und User Orte jüdischen Lebens erkunden und Einträge ergänzen. Die Deutsche Bank Stiftung fördert die Entwicklung des Outreach-Moduls “on.tour goes Jewish Places” seit 2018.

mehr lesen
Leseförderung für Kinder und Jugendliche gestärkt

Leseförderung für Kinder und Jugendliche gestärkt

Jeder und jede kann lesen? Weit gefehlt. Zahlreiche Bildungsstudien zeigen: Vielen Kindern und Jugendlichen fällt das Lesen schwer. Damit sich das ändert, engagieren sich bundesweit ehrenamtliche Lesementorinnen und -mentoren unter dem Dach des MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverband e. V. Verstärkung erhält der Dachverband durch einen neu gegründeten regionalen Verein in Bamberg.

mehr lesen
Blick hinter die Kulissen des Opernstudios Frankfurt

Blick hinter die Kulissen des Opernstudios Frankfurt

Am Freitag, 19. Februar 2021, bietet die Oper Frankfurt in ihrer Reihe “Oper Frankfurt Zuhause” einen Blick hinter die Kulissen des Opernstudios Frankfurt. Im Online-Stream werden Auszüge aus dem Meisterkurs mit der Kämmersängerin Brigitte Fassbaender gezeigt, der Ende Januar 2021 für die Stipendiatinnen und Stipendiaten des Opernstudios Frankfurt realisiert wurde. 

mehr lesen
Deutscher Buchpreis 2021: Das ist die neue Jury

Deutscher Buchpreis 2021: Das ist die neue Jury

Die Akademie Deutscher Buchpreis hat die Literaturexpertinnen und -experten Knut Cordsen, Bettina Fischer, Anja Johannsen, Richard Kämmerlings, Sandra Kegel, Beate Scherzer und Anne-Catherine Simon in die Jury des Deutschen Buchpreis 2021 berufen. Der „Roman des Jahres“ wird in einem mehrstufigen Verfahren ermittelt und im Oktober 2021 verliehen.

mehr lesen
Jetzt für Start-Stipendium bewerben

Jetzt für Start-Stipendium bewerben

Bis zum 15. März 2021 können sich Schülerinnen und Schüler um ein dreijähriges START-Stipendium bewerben. Die Deutsche Bank Stiftung ist seit vielen Jahren ein treuer Wegbegleiter von START, dem Stipendienprogramm für engagierte Jugendliche mit Migrationserfahrung. Ihre Expertise bringt sie insbesondere in die kulturelle Bildungsarbeit des Programms ein, unter anderem mit opernSTART.

mehr lesen
Katastrophenprävention in Madagaskar

Katastrophenprävention in Madagaskar

Seit Ende 2020 unterstützt die Deutsche Bank Stiftung die “Katastrophenprävention in Madagaskar”. Das Deutsche Rote Kreuz verstärkt in dem Inselstaat, der immer wieder Schauplatz von Naturkatastrophen ist, seine frühzeitige humanitäre Hilfe in einem dreijährigen Projekt. Ein Schwerpunkt liegt auf besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppen in informellen Siedlungen der Hauptstadt Antananarivo.

mehr lesen
Neue Podcast-Folge Barock@home

Neue Podcast-Folge Barock@home

Im neuen Podcast der Internationalen Bachakademie Stuttgart dreht sich alles um Johann Sebastian Bachs Kantate “Himmelskönig, sei willkommen”. Die sechste Episode von Barock@home erscheint am 6. Februar 2021. Bachs Kantate stand bereits beim dritten Konzert der von der Deutsche Bank Stiftung geförderten Reihe “Hin und weg!” im Zentrum, das Anfang Oktober in Stuttgart stattfand.

mehr lesen
Rund 65.000 Euro für Nothilfe in Somalia

Rund 65.000 Euro für Nothilfe in Somalia

Eine massive Heuschreckenplage sorgt in Somalia seit 2019 für Ernteausfälle und knappe Nahrungsmittel. Die Deutsche Bank, die Deutsche Bank Stiftung und die Deutsche Bank Afrika Stiftung haben daher im Juli 2020 eine Spendeninitiative gestartet, um das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bei Nothilfemaßnahmen vor Ort zu unterstützen. Insgesamt konnten rund 65.000 Euro zur Verfügung gestellt werden.

mehr lesen
Verlage reichen 220 Titel für Deutschen Sachbuchpreis ein

Verlage reichen 220 Titel für Deutschen Sachbuchpreis ein

135 deutschsprachige Verlage schicken 220 Titel ins Rennen um den Deutschen Sachbuchpreis 2021. Am 6. April 2020 wird die Jury ihre acht Titel umfassende Nominierungsliste bekanntgeben, die Auszeichnung für das “Sachbuch des Jahres” findet am 14. Juni 2020 in Berlin statt. Wie beim Deutschen Buchpreis ist die Deutsche Bank Stiftung Hauptförderer der Auszeichnung.

mehr lesen
Jetzt für Studienkompass bewerben

Jetzt für Studienkompass bewerben

Der Studienkompass bietet Jugendlichen aus nicht-akademischen Elternhäusern Orientierung und zeigt ihnen bereits zwei Jahre vor dem Abitur vielfältige Studienmöglichkeiten auf. Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler für das Förderprogramm bewerben, die 2023 ihr Abitur machen werden. Die Bewerbungsfrist endet am 21. März 2021.

mehr lesen
Spendenaufruf für Somalia

Spendenaufruf für Somalia

Die aktuelle Heuschreckenplage ist die schlimmste in Somalia seit 25 Jahren. Die Welternährungsorganisation (FAO) der Vereinten Nationen warnt derzeit vor einer zweiten Welle der Heuschreckenplage und einer Verschärfung der Ernährungsunsicherheit in der Region. Die Deutsche Bank und die Deutsche Bank Stiftung rufen zu Spenden auf und verdoppeln diese aus dem Matchingfonds Heuschreckenplage.

mehr lesen
Die Kreativität junger Menschen ist unbezwingbar

Die Kreativität junger Menschen ist unbezwingbar

Die Arbeiten der Schülerinnen und Schüler unter dem Titel „Malmaschinen zwischen Figuren und Ornamenten“ sind so vielfältig wie die ihrer Vorbilder. Im Projekt SCHIRN DOMINO hatten die Jugendlichen sich zuvor mit der Ausstellung „Haerizadeh, Haerizadeh und Rahmanian“ in der SCHIRN KUNSTHALLE beschäftigt. Pandemiebedingt wurden die Ergebnisse jetzt nicht in der SCHIRN, sondern online auf einem Padlet-Board präsentiert.

mehr lesen
Berufsorientierung zwischen Digitalisierung und Chancengerechtigkeit

Berufsorientierung zwischen Digitalisierung und Chancengerechtigkeit

Es herrscht Einigkeit bei Eltern und Unternehmensentscheidern: Die Digitalisierung wird die Arbeitswelt nicht nur einschneidend verändern, es werden auch ganz neue Kompetenzen gefragt sein. Wie man Jugendliche hierfür stärken und sich besonders für Chancengerechtigkeit einsetzen kann, wird in der Studienkompass-Publikation “Bereit für morgen! Chancengerechtigkeit schaffen, Zukunftskompetenzen stärken!” aufgezeigt.

mehr lesen
Ein Stück Sicherheit bei klirrender Kälte

Ein Stück Sicherheit bei klirrender Kälte

Die Winter in Özgörüsh, einem Dorf in Kirgistan, sind von extremer Kälte geprägt. Bereits Mitte November lagen die Temperaturen in der Region mit bis zu -15 °C niedriger als im Durchschnitt. Für die Lehrerin Anarkul Narynbekova und ihre Familie ist das eine Herausforderung. In Folge 10 des Features “Ein Projekt, viele Geschichten” gibt das Deutsche Rote Kreuz einen Einblick in das Leben vor Ort.

mehr lesen
Villa Romana-Preisträger 2021 nominiert

Villa Romana-Preisträger 2021 nominiert

Die Künstlerinnen und Künstler Pauline Curnier Jardin, Lene Markusen, Musa Michelle Mattiuzzi und Giuseppe Stampone sind die Villa Romana-Preisträgerinnen und -träger 2021. Von Februar bis November 2021 werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten in der Villa Romana in Florenz leben und arbeiten. Erstmals in der Geschichte der Villa Romana wird der Preis 2021 an einen italienischen Künstler vergeben.

mehr lesen
Dreizehn Orchester für Jugendorchesterpreis nominiert

Dreizehn Orchester für Jugendorchesterpreis nominiert

Jeunesses Musicales Deutschland, der Fachverband der Jugendorchester in Deutschland, hat die Nominierten für den Deutschen Jugendorchesterpreis 2020/2021 bekanntgegeben. Eine Fachjury wählte dreizehn Orchester für die zweite Runde des bundesweiten Wettbewerbs aus. Die Auszeichnung für den Orchesternachwuchs wird bereits seit 1996 vergeben.

mehr lesen
Stipendiaten der „Akademie Musiktheater heute“ 2021-2023 stehen fest

Stipendiaten der „Akademie Musiktheater heute“ 2021-2023 stehen fest

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten der “Akademie Musiktheater heute” (AMH) der Deutsche Bank Stiftung 2021-2023 stehen fest. Aus zahlreichen Bewerbungen wählte eine Fachjury 15 Opernnachwuchstalente aus. Die AMH ist das einzige europäische Nachwuchsförderprogramm, das sieben Sparten des Musiktheaterbetriebs abdeckt und so einen interdisziplinären Austausch ermöglicht.

mehr lesen
Schreiben über das eigene Leben

Schreiben über das eigene Leben

Konzentriert sitzen die zwei Schülerinnen und Schüler vor ihren Blöcken und füllen das weiße Papier nach und nach mit Zeilen. Zusammen mit ihren Klassenkameradinnen und -kameraden waren sie zuvor den Erläuterungen von Shida Bazyars gefolgt, die den “Textland LAB”-Workshop an der Schule am Ried leitet. Die Schriftstellerin vermittelte in dem Workshop Techniken des biografischen Schreibens.

mehr lesen
Jury für Deutschen Sachbuchpreis 2021 steht fest

Jury für Deutschen Sachbuchpreis 2021 steht fest

Die Akademie Deutscher Sachbuchpreis hat sieben Expertinnen und Experten aus der Sachbuchkritik, dem Journalismus, der Wissenschaft und dem Buchhandel in die Jury für das “Sachbuch des Jahres” berufen. Die Auszeichnung wird pandemiebedingt erstmals am 14. Juni 2021 vergeben und geht an ein herausragendes, in deutscher Sprache verfasstes Sachbuch, das Impulse für die gesellschaftliche Auseinandersetzung gibt.

mehr lesen
Katastrophenvorsorge ist unverzichtbar

Katastrophenvorsorge ist unverzichtbar

Vor rund 30 Jahren haben die Vereinten Nationen den 13. Oktober zum Internationalen Tag der Katastrophenvorsorge ausgerufen, um ein größeres öffentliches Bewußtsein für die Folgen von Naturkatastrophen und mögliche Prävention zu schaffen. Die Deutsche Bank Stiftung engagiert sich verstärkt in der Katastrophenprävention und unterstützt aktuell ein Pilotprojekt des Deutschen Roten Kreuzes in Zentralasien.

mehr lesen
Anne Weber erhält Deutschen Buchpreis 2020

Anne Weber erhält Deutschen Buchpreis 2020

Die Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2020 ist Anne Weber. Sie erhält die Auszeichnung für ihren Roman „Annette, ein Heldinnenepos“, in dem sie sich in epischer Versform dem Leben der französischen Résistancekämpferin Anne Beaumanoir widmet. Für die Auszeichnung waren außerdem nominiert: Bov Bjerg, Dorothee Elmiger, Thomas Hettche, Deniz Ohde und Christine Wunnicke.

mehr lesen
Gewinner des Baut Eure Zukunft-Wettbewerbs stehen fest

Gewinner des Baut Eure Zukunft-Wettbewerbs stehen fest

Die Gewinner des Schülerwettbewerbs im Rahmen des Projekts Baut Eure Zukunft stehen fest. Zwei Tage entwickelten die sechs Finalistenteams Ideen, wie sie als Schülerinnen und Schüler eine nachhaltigere Welt gestalten können. Überzeugt hatten die Jury insbesondere die Teams der Robert Bosch Gesamtschule aus Hildesheim, der Fritz Schumacher Schule aus Hamburg und des Staufer-Gymnasiums aus Waiblingen.

mehr lesen