Deutscher Sachbuchpreis 2024

Die Gewinnerin des Deutschen Sachbuchpreises 2024 ist Christina Morina. Die Professorin für Allgemeine Geschichte an der Universität Bielefeld erhält die Auszeichnung für ihr Werk Tausend Aufbrüche. Die Deutschen und ihre Demokratie seit den 1980er Jahren.

Was wir tun

Die Deutsche Bank Stiftung zielt mit ihren Aktivitäten auf die Entwicklung und nachhaltige Stärkung von Potentialen insbesondere junger Menschen. Sie initiiert und unterstützt Projekte, die diesen neue Erfahrungsräume eröffnen und sie dazu befähigen, ihre individuellen Begabungen zu entfalten. Ebenso ermutigt sie den künstlerischen Nachwuchs, neue Wege auszuprobieren und professionelle Fähigkeiten weiter auszubauen. Sie trägt mit zahlreichen Projekten zur Integration von Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte bei und stärkt die Chancengerechtigkeit für benachteiligte Gesellschaftsgruppen. Nicht zuletzt fördert die Stiftung das vielfältige kulturelle Leben in Deutschland. Weltweit engagiert sie sich gemeinsam mit starken Partnern in der Katastrophenprävention.

Unseren Tätigkeitsbericht 2023 können Sie hier herunterladen.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten?
Dann melden Sie sich hier für unsere Newsletter an.

Christina Morina erhält den Deutschen Sachbuchpreis 2024

Christina Morina erhält den Deutschen Sachbuchpreis 2024

Die Gewinnerin des Deutschen Sachbuchpreises 2024 ist Christina Morina. Die Geschichtsprofessorin erhält die Auszeichnung für ihr Werk „Tausend Aufbrüche. Die Deutschen und ihre Demokratie seit den 1980er Jahren“. Anhand von Selbstzeugnissen untersucht sie in ihrem prämierten Titel die Demokratievorstellungen von Bürgerinnen und Bürgern in Ost und West.

Jugendliche erleben Hip-Hop-Kultur im Museum

Jugendliche erleben Hip-Hop-Kultur im Museum

Als subkulturelle Bewegung in New York entstanden, hat Hip-Hop die Welt erobert und es zuletzt sogar in die SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT geschafft. In der Ausstellung THE CULTURE präsentierte das Museum u. a. Gemälde, Foto­gra­fien, Skulp­tu­ren und Videos. Ein begleitender Workshop von SCHIRN DOMINO ließ Jugendliche die Ausstellung erleben und selbst kreativ werden.

Dana Vowinckel erhält Literaturpreis „Text & Sprache”

Dana Vowinckel erhält Literaturpreis „Text & Sprache”

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft vergibt seit 1953 im Förderbereich Literatur Preise an junge herausragende Stimmen der Gegenwartsliteratur. In diesem Jahr waren Barbi Marković („Minihorror”), Dana Vowinckel („Gewässer im Ziplock”) und Wilke Weermann („Unheil”) für die Shortlist des mit 20.000 Euro dotierten Literaturpreises „Text & Sprache” nominiert.

Christina Morina erhält den Deutschen Sachbuchpreis 2024

Christina Morina erhält den Deutschen Sachbuchpreis 2024

Die Gewinnerin des Deutschen Sachbuchpreises 2024 ist Christina Morina. Die Geschichtsprofessorin erhält die Auszeichnung für ihr Werk „Tausend Aufbrüche. Die Deutschen und ihre Demokratie seit den 1980er Jahren“. Anhand von Selbstzeugnissen untersucht sie in ihrem prämierten Titel die Demokratievorstellungen von Bürgerinnen und Bürgern in Ost und West.

Jugendliche erleben Hip-Hop-Kultur im Museum

Jugendliche erleben Hip-Hop-Kultur im Museum

Als subkulturelle Bewegung in New York entstanden, hat Hip-Hop die Welt erobert und es zuletzt sogar in die SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT geschafft. In der Ausstellung THE CULTURE präsentierte das Museum u. a. Gemälde, Foto­gra­fien, Skulp­tu­ren und Videos. Ein begleitender Workshop von SCHIRN DOMINO ließ Jugendliche die Ausstellung erleben und selbst kreativ werden.

Dana Vowinckel erhält Literaturpreis „Text & Sprache”

Dana Vowinckel erhält Literaturpreis „Text & Sprache”

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft vergibt seit 1953 im Förderbereich Literatur Preise an junge herausragende Stimmen der Gegenwartsliteratur. In diesem Jahr waren Barbi Marković („Minihorror”), Dana Vowinckel („Gewässer im Ziplock”) und Wilke Weermann („Unheil”) für die Shortlist des mit 20.000 Euro dotierten Literaturpreises „Text & Sprache” nominiert.

Bundespräsident begrüßt Stiftungsengagement in Ostdeutschland

Bundespräsident begrüßt Stiftungsengagement in Ostdeutschland

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier kam zum Auftakt der Initiative „Zukunftswege Ost“ am 03.05.2024 ins thüringische Saalfeld. Die Initiative wurde ins Leben gerufen, um die Zivilgesellschaft in Ostdeutschland zu stärken und lokale Initiativen unbürokratisch über einen Gemeinschaftsfonds zu fördern, an dem sich auch die Deutsche Bank Stiftung beteiligt.

27.06.2024 – HfMDK beim Rheingau Musik Festival

27.06.2024 – HfMDK beim Rheingau Musik Festival

Auch 2024 ist die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) wieder zu Gast beim Rheingau Musik Festival. Im Kloster Eberbach führen der Chor und das Orchester der Frankfurter Hochschule unter der Leitung von Florian Lohmann und unterstützt durch Sängerinnen und Sänger Felix Mendelssohn Bartholdys Oratorium „Elias” auf.

28.06.2024 – Konzert Alexandre Kantorow

28.06.2024 – Konzert Alexandre Kantorow

2024 ist Alexandre Kantorow zu Gast beim Klavier-Festival Ruhr. Als erster Franzose gewann er 2019 den Tschaikowski-Klavierwettbewerb und ist als einer von nur drei Teilnehmern in der Geschichte des seit 1958 ausgetragenen Wettbewerbs mit dem Grand Prix ausgezeichnet worden, 2024 folgte die Auszeichnung mit dem Gilmore Artist Award.

01.07.2024 – Intermezzo – Oper am Mittag

01.07.2024 – Intermezzo – Oper am Mittag

Kultur und Kulinarik inmitten einer denkmalgeschützten Kulisse – die Lunchkonzerte „Intermezzo” der Oper Frankfurt und der Deutsche Bank Stiftung rücken näher in die Stadt und sind damit in der Mittagspause noch schneller zu erreichen. Vis-à-vis von der Oper Frankfurt in der Neue Kaiser präsentieren sich u. a. die Mitglieder des Frankfurter Opernstudios.

27.06.2024 – HfMDK beim Rheingau Musik Festival

27.06.2024 – HfMDK beim Rheingau Musik Festival

Auch 2024 ist die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) wieder zu Gast beim Rheingau Musik Festival. Im Kloster Eberbach führen der Chor und das Orchester der Frankfurter Hochschule unter der Leitung von Florian Lohmann und unterstützt durch Sängerinnen und Sänger Felix Mendelssohn Bartholdys Oratorium „Elias” auf.

28.06.2024 – Konzert Alexandre Kantorow

28.06.2024 – Konzert Alexandre Kantorow

2024 ist Alexandre Kantorow zu Gast beim Klavier-Festival Ruhr. Als erster Franzose gewann er 2019 den Tschaikowski-Klavierwettbewerb und ist als einer von nur drei Teilnehmern in der Geschichte des seit 1958 ausgetragenen Wettbewerbs mit dem Grand Prix ausgezeichnet worden, 2024 folgte die Auszeichnung mit dem Gilmore Artist Award.

01.07.2024 – Intermezzo – Oper am Mittag

01.07.2024 – Intermezzo – Oper am Mittag

Kultur und Kulinarik inmitten einer denkmalgeschützten Kulisse – die Lunchkonzerte „Intermezzo” der Oper Frankfurt und der Deutsche Bank Stiftung rücken näher in die Stadt und sind damit in der Mittagspause noch schneller zu erreichen. Vis-à-vis von der Oper Frankfurt in der Neue Kaiser präsentieren sich u. a. die Mitglieder des Frankfurter Opernstudios.

08.07.2024 – Preisträgergespräch mit Christina Morina und Denis Scheck

08.07.2024 – Preisträgergespräch mit Christina Morina und Denis Scheck

Auf Einladung der Deutsche Bank Stiftung kommt die Preisträgerin des Deutschen Sachbuchpreises 2024, Historikerin Prof. Dr. Christina Morina, nach Frankfurt am Main und spricht über ihr Buch „Tausend Aufbrüche. Die Deutschen und ihre Demokratie seit den 1980er Jahren” mit dem Journalisten und Literaturkritiker Denis Scheck.

Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt Projekte, die den Nachwuchs fördern, kulturelle Erfahrungsräume öffnen oder den Austausch zwischen unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen ermöglichen.