Deutsche Bank Stiftung unterstützt Betroffene der Hochwasserkatastrophe

Die Deutsche Bank, Deutsche Bank Stiftung und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bank spenden bislang mehr als 850.000 Euro an das Deutsche Rote Kreuz (DRK) für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe. Rund 3.500 Helferinnen und Helfer des DRK unterstützen die Bevölkerung im Hochwassergebiet und leisten Soforthilfe in den Bereichen Sanitätsdienst, Betreuung, Unterbringung und Verpflegung.

Jüdisches Museum Berlin eröffnet Kinderwelt ANOHA

Am 27. Juni 2021 eröffnet das Jüdische Museum Berlin die Kinderwelt ANOHA. Das Kindermuseum lädt Kinder im Kita- und Grundschulalter zum Entdecken, Ausprobieren und Spielen ein. Die Deutsche Bank Stiftung fördert das Jüdische Museum Berlin bei der Neuausrichtung des Outreach-Programms, das unter anderem im Zuge des neuen Kindermuseums weiterentwickelt wird. 

Was wir tun

Die Deutsche Bank Stiftung zielt mit ihren Aktivitäten auf die Entwicklung und nachhaltige Stärkung von Potentialen insbesondere junger Menschen. Sie initiiert und unterstützt Projekte, die diesen neue Erfahrungsräume eröffnen und sie dazu befähigen, ihre individuellen Begabungen zu entfalten. Ebenso ermutigt sie den künstlerischen Nachwuchs, neue Wege auszuprobieren und professionelle Fähigkeiten weiter auszubauen. Sie trägt mit zahlreichen Projekten zur Integration von Immigrantinnen und Immigranten bei und stärkt die Chancengerechtigkeit für benachteiligte Gesellschaftsgruppen. Nicht zuletzt fördert die Stiftung das vielfältige kulturelle Leben in Deutschland. Weltweit engagiert sie sich gemeinsam mit starken Partnern in der Katastrophenprävention.

Unseren Tätigkeitsbericht 2020 können Sie hier herunterladen.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten?
Dann melden Sie sich hier für unsere Newsletter an.

Unterstützung für Betroffene der Hochwasserkatastrophe

Unterstützung für Betroffene der Hochwasserkatastrophe

Die Deutsche Bank, Deutsche Bank Stiftung und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bank spenden bislang mehr als 850.000 Euro an das Deutsche Rote Kreuz (DRK) für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe. Rund 3.500 Helferinnen und Helfer des DRK unterstützen die Bevölkerung im Hochwassergebiet und leisten Soforthilfe in den Bereichen Sanitätsdienst, Betreuung, Unterbringung und Verpflegung.

Villa Romana-Preisträger 2022 nominiert

Villa Romana-Preisträger 2022 nominiert

Haure Madjid, Jasmina Metwaly, Neda Saeedi und Alexander Skorobogatov sind die neuen Villa Romana-Preisträgerinnen und -träger. 2022 werden die Künstlerinnen und Künstler für zehn Monate in der Villa Romana in Florenz leben und arbeiten. Der diesjährigen Jury gehörten die Antonia Alampi (Kuratorin und Direktorin der Spore Initiative in Berlin) und der Künstler Hiwa K. an.

HfMDK lässt Basilika des Kloster Eberbachs erklingen

HfMDK lässt Basilika des Kloster Eberbachs erklingen

Am 30. Juni 2021 ließen Nachwuchsmusikerinnen und -musiker die Basilika des Kloster Eberbachs erklingen und präsentierten ein vielfältiges Programm. Zu hören waren unter anderem Werke von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Claude Gervaise oder Georges Bizet. Die Konzertaufzeichnung gibt es auf dem YouTube-Kanal der HfMDK zu sehen.

18.08.2021 – Konzert Karlrobert Kreiten-Wettbewerb

18.08.2021 – Konzert Karlrobert Kreiten-Wettbewerb

Die Preisträger des Karlrobert Kreiten-Klavierwettbewerbs 2019 spielen in der Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne ein Konzert mit Werken von Theo Kreiten, Sergei Protopopov und Claude Debussy. Der Wettbewerb der Hochschule für Musik und Tanz Köln findet im Rahmen des Projekts “EchoSpore” statt, das die Deutsche Bank Stiftung seit 2018 unterstützt.

26.08.2021 – Konzert “A Bernstein Story”

26.08.2021 – Konzert “A Bernstein Story”

Klassik trifft auf Jazz, Klarinette auf Klavier und Elektronik: Zwei Profimusiker aus unterschiedlichen Welten beleuchten Leonard Bernstein neu. Im Kornspeicher Landsdorf bringen Klarinettist Sebastian Manz und Multiinstrumentalist Sebastian Studnitzky das sehr persönliche Programm zu Gehör. Gespielt werden auch Eigenkompositionen und Arrangements.

03.09.2021 – Konzert “Ready for Takeover”

03.09.2021 – Konzert “Ready for Takeover”

2021 organisieren erneut Schülerinnen und Schüler ein Konzert beim Beethovenfest Bonn. Für das Projekt “Schülermanager” konnte der Musiker Mihalj Kekenj gewonnen werden. Zu seinem Streichquintett bittet er regelmäßig Musikerinnen und Musiker und präsentiert ihre Songs mit ihnen in neuen Arrangements. Beim diesem Konzert ist der Singer-Songwriter Max Herre zu Gast.

Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt Projekte, die den Nachwuchs fördern, kulturelle Erfahrungsräume öffnen oder den Austausch zwischen unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen ermöglichen.