Interview mit Alessandro Baticci

Geschlossene Opernhäuser, abgesagte Konzerte und Veranstaltungen, verschobene Produktionen – das Kulturleben steht momentan still.
Was bedeutet das für die Kulturschaffenden?
Die “Akademie Musiktheater heute” (AMH) hat bei dem freischaffenden Komponisten, Flötisten und Performer Alessandro Baticci nachgefragt,
wie sich die Corona-Pandemie auf seine Arbeit auswirkt und wie er damit umgeht.

Wärme für Familie Karybekowa

Die neue Folge des Features “Ein Projekt, viele Geschichten” handelt von Kunduz Karybekowa und ihrer Familie.
Sie führen ein einfaches Leben im Dorf Tash-Bashat, das rund 30 Kilometer östlich von Naryn-Stadt liegt.
Das Feature des Deutschen Roten Kreuzes stellt in den kommenden Monaten fünf Kirgisinnen und Kirgisen und stellt ihre Geschichten vor.
Sie alle verbindet das Projekt “Forecast-based Financing”

Was wir tun

Die Deutsche Bank Stiftung zielt mit ihren Aktivitäten auf die Entwicklung und nachhaltige Stärkung von Potentialen insbesondere junger Menschen. Sie initiiert und unterstützt Projekte, die diesen neue Erfahrungsräume eröffnen und sie dazu befähigen, ihre individuellen Begabungen zu entfalten. Ebenso ermutigt sie den künstlerischen Nachwuchs, neue Wege auszuprobieren und professionelle Fähigkeiten weiter auszubauen. Sie trägt mit zahlreichen Projekten zur Integration von Immigrantinnen und Immigranten bei und stärkt die Chancengerechtigkeit für benachteiligte Gesellschaftsgruppen. Nicht zuletzt fördert die Stiftung das vielfältige kulturelle Leben in Deutschland. Weltweit engagiert sie sich gemeinsam mit starken Partnern in der Katastrophenprävention.

Unseren Tätigkeitsbericht 2019 können Sie hier herunterladen.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten?
Dann melden Sie sich hier für unsere Newsletter an.

Call for Papers für Kolloquium zu Kultureller Bildung

Call for Papers für Kolloquium zu Kultureller Bildung

Für das dritte deutsch-niederländische Kolloquium zu Kultureller Bildung rufen die Radboud Universität Nijmegen und der Rat für Kulturelle Bildung einen Call for Papers aus. Niederländische und deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler oder Forschungsteams, die zu Kultureller Bildung arbeiten, können sich mit ihren Abstracts bis zum 26. Juni 2020 bewerben.

Publikation “Stimmen einer Stadt” erschienen

Publikation “Stimmen einer Stadt” erschienen

2017 starteten das Schauspiel Frankfurt und das Literaturhaus Frankfurt das poetisch-dramatische Projekt “Stimmen einer Stadt”. Neun Prosaautorinnen und -autoren recherchierten für ihr Monodrama in Frankfurt, trafen Menschen und führten mit ihnen Gespräche. Die Werke von unter anderem Zsuzsa Bánk, Wilhelm Genazino und Antje Rávik Strubel sind nun als Publikation veröffentlicht worden.

Interview mit Alessandro Baticci

Interview mit Alessandro Baticci

Geschlossene Opernhäuser, abgesagte Konzerte und Veranstaltungen, verschobene Produktionen – das Kulturleben steht momentan still. Was bedeutet das für die Kulturschaffenden? Die “Akademie Musiktheater heute” (AMH) hat bei dem freischaffenden Komponisten Alessandro Baticci nachgefragt, wie sich die Corona-Pandemie auf seine Arbeit auswirkt und wie er damit umgeht.

09.06.2020 – Soiree Opernstudio Frankfurt

09.06.2020 – Soiree Opernstudio Frankfurt

Zweimal im Jahr präsentieren sich die internationalen Mitglieder des Opernstudios Frankfurt bei einer Soiree. Die erste Soiree 2020 findet im Juni statt. Das Opernstudio Frankfurt wurde 2008 gegründet und unterstützt den musikalischen Nachwuchs dabei erste Erfahrungen auf einer Opernbühne zu sammeln. Die Deutsche Bank Stiftung fördert das Studio seit 2008.

09.06.2020 – Ensemble Modern im Licht

09.06.2020 – Ensemble Modern im Licht

Das Ensemble Modern spielt im Rahmen seiner “Checkpoint”-Reihe Benedict Masons String “Quartet No.1” (1987). Für das Konzert hat das Ensemble Kathrin Bethge eingeladen, die bereits für audiovisuelle Konzerte von Elektroakustik über neue Kammermusik bis hin zum Operngesang Installationen kreiierte. Das Konzert wird auch per Live-Stream übertragen.

16.06.2020 – Verleihung KIWI-Integrationspreis

16.06.2020 – Verleihung KIWI-Integrationspreis

2020 wird der KIWI-Integrationspreis zum dritten Mal vergeben. Ausgezeichnet werden fünf beispielhafte Schülerprojekte. Die Preisverleihung wird per Live-Stream übertragen. “KIWI – Kinder und Jugendliche Willkommen” unterstützt Schulen bei der Arbeit mit geflohenen Kindern und Jugendlichen. Die Deutsche Bank Stiftung fördert das Projekt seit 2016.

Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt Projekte, die den Nachwuchs fördern, kulturelle Erfahrungsräume öffnen oder den Austausch zwischen unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen ermöglichen.