"One Day on Cady Noland" | MMK Talks & MMK Symposien

Das Museum MMK für Moderne Kunst veranstaltet am 27. April 2019 das Symposium “One Day on Cady Noland” und widmet sich dem Werk der Künstlerin aus kunst- und kulturhistorischer, philosophischer sowie künstlerischer Perspektive. Vortragende sind Larne Abse Gogarty, Diedrich Diederichsen, Inka Meißner, Peter Osborne und Jeannine Tang. Das Symposium findet im Rahmen des Projekts “MMK Talks und MMK Symposien” statt, das die Deutsche Bank Stiftung seit 2010 fördert.

Stimmen einer Stadt | Neue Stücke

Eine Frau begibt sich auf einen letzten Rundgang durch ihr Hotel, ein Strafverteidiger wirft einen Rückblick auf sein Leben und eine Wirtin erzählt von ihrem Neuanfang in Frankfurt und einem Leben voller Gewalt. Diese drei Frankfurter Biografien haben Angelika Klüssendorf, Thomas Pletzinger und Antje Rávic Strubel für die monodramatische Serie “Stimmen einer Stadt” eingefangen und in einem Drama verdichtet. Zu sehen sind die Stücke am 18. April und 13. Mai 2019 im Schauspiel Frankfurt. Die Deutsche Bank Stiftung ist Hauptförderer des Gemeinschaftsprojekts von Schauspiel Frankfurt und Literaturhaus Frankfurt.

Akademie Musiktheater heute | Bewerbung

Die Deutsche Bank Stiftung vergibt jährlich 15 Stipendien für die “Akademie Musiktheater heute”. Gesucht werden neue Talente und begeisterungsfähige junge Profis, die im Musiktheater etwas bewegen sowie Verantwortung übernehmen möchten und deren bisheriger Weg dies erkennen lässt. Vom 30. Januar bis zum 30. April 2019 können sich Interessierte um ein Stipendium 2019-2021 bewerben.

on.tour-Programme | Neues Projekt

Im Jahr 2020 eröffnet das Jüdische Museum Berlin ein Kindermuseum und eine neue Dauerausstellung. Aufbauend auf der programmatischen Neuausrichtung, die mit diesen großen Projekten verbunden ist, wird das Jüdische Museum Berlin auch in seiner zukünftigen Bildungsarbeit neue Maßstäbe setzen. Das Outreach-Programm und das Bildungsangebot on.tour bilden dabei einen besonderen Schwerpunkt und werden im Zuge der vielen Neuerungen zeitgemäß weiterentwickelt. Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt die Neukonzeption seit 2018.

Was wir tun

Die Deutsche Bank Stiftung zielt mit ihren Aktivitäten auf die Entwicklung und nachhaltige Stärkung von Potentialen insbesondere junger Menschen. Sie initiiert und unterstützt Projekte, die diesen neue Erfahrungsräume eröffnen und sie dazu befähigen, ihre individuellen Begabungen zu entfalten. Ebenso ermutigt sie den künstlerischen Nachwuchs, neue Wege auszuprobieren und professionelle Fähigkeiten weiter auszubauen. Sie trägt mit zahlreichen Projekten zur Integration von Immigrantinnen und Immigranten bei und stärkt die Chancengerechtigkeit für benachteiligte Gesellschaftsgruppen. Nicht zuletzt fördert die Stiftung das vielfältige kulturelle Leben in Deutschland. Weltweit engagiert sie sich gemeinsam mit starken Partnerinnen und Partnern in der Katastrophenprävention.

Unseren Tätigkeitsbericht 2017 können Sie hier herunterladen.

Für Lesekreis Deutscher Buchpreis bewerben

Die Longlist gemeinsam erlesen: Erneut haben fünf Lesekreise die Chance, offizieller Lesekreis des Deutschen Buchpreises zu werden. Bewerben können sich Lese- oder Literaturkreise für Erwachsene, die sich seit mindestens einem Jahr regelmäßig treffen. Der Deutsche Buchpreis zeichnet seit 2005 den „Roman des Jahres“ aus. Bewerbungsschluss ist der 26. Mai 2019.

“Stimmen einer Stadt” feiert Premiere in Frankfurt

Am 6. April 2019 wurde die Premiere des zweiten Teils von “Stimmen einer Stadt” in Frankfurt gefeiert. Für die monodramatische Serie hatten das Schauspiel und Literaturhaus Frankfurt in der Spielzeit 2018/2019 die Autorinnen und Autoren Angelika Klüssendorf, Thomas Pletzinger und Antje Rávic Strubel eingeladen, ein Monodrama zu verfassen. Die Deutsche Bank Stiftung ist Hauptförderer des Projekts.

Making-off der Oper “Clara” bei den Festspielen Baden-Baden

Am 14. April 2019 findet die Uraufführung der Oper “Clara” in Baden-Baden statt. Regie führt die Stipendiatin der “Akademie Musiktheater heute” (AMH) Carmen C. Kruse. “Making-off: Clara” gibt nun einen ersten Einblick. Die Oper entstand in Kooperation mit den Festspielen Baden-Baden, den baden-württembergischen, Baseler und Straßburger Musikhochschulen sowie der AMH.

18.04.2019 – Stimmen einer Stadt VI

Nach der Premiere des zweiten Teil der monodramtischen Serie, führt das Schauspiel Frankfurt erneut das Stück “Unvollkommene Umarmung” von Antje Rávic Strubel auf. “Stimmen einer Stadt” bringt verschiedenste Frankfurter Biografien auf die Bühne. Im zweiten Teil sind Angelika Klüssendorf, Thomas Pletzinger und Antje Rávic Strubel zu Gast.

27.04.2019 – Symposium “One Day on Cady Noland”

Das Museum MMK für Moderne Kunst veranstaltet ein Symposium über Cady Noland im Rahmen der “MMKTalks & MMK Symposien”. Ihr Werk wird aus kunst- und kulturhistorischer, philosophischer sowie künstlerischer Perspektiven beleuchtet. Mit Larne Abse Gogarty, Diedrich Diederichsen, Inka Meißner, Peter Osborne und Jeannine Tang

02.05.2019 – Uraufführung „Die Nacht der Seeigel“

Ein Mann auf der Flucht, eine schwangere Frau, ein uralter Wissenschaftler. Alle sind einsam, jeder getrieben von Sehnsucht, Sorge und Hoffnung nach Verschmelzung: Ich, du, wir. Das Stück “Die Nacht der Seeigel” entstand im Rahmen der “Akademie Musiktheater heute” der Deutsche Bank Stiftung und feiert Premiere in Hamburg.

Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt Projekte, die den Nachwuchs fördern, kulturelle Erfahrungsräume öffnen oder den Austausch zwischen unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen ermöglichen.