21.04.2021 – Checkpoint-Konzert Melt Trio

© Stefanie Marcus

Daten im Überblick

Wo:
Livestream

Wann:
21. April 2021
20.00 Uhr

 

Wiederholung am 24. und 27. April 2021

© Stefanie Marcus

Beim ersten Checkpoint-Konzert 2021 ist das Berliner Melt Trio, eines der innovativsten Gitarrentrios im zeitgenössischen Jazz, zu Gast beim Ensemble Modern. Das Konzert wird am 21. April 2021 live gestreamt und am 24. April 2021 und 27. April 2021 (jeweils um 20.00 Uhr) wiederholt. Im Anschluss an das Konzert bietet das Ensemble Modern erstmals ein digitales Meet & Greet an, bei dem sich die Zuschauerinnen und Zuschauer mit den Künstlerinnen und Künstlern via Zoom über den Abend austauschen können.

Zum Melt Trio zählen die Brüder Peter und Bernhard Meyer an Gitarre und Bass sowie Drummer Moritz Baumgärtner. Sie begeistern mit ihrem progressiven Sound und überraschenden Klängen. Beim Checkpoint-Konzert wird das Melt Trio gemeinsam mit Mitgliedern des Ensemble Modern experimentieren und kompositorische Skizzen mit Improvisationen verbinden. Dabei wird der akustische, kammermusikalische Klang des Ensemble Modern auf den elektronischen Sound des Melt Trios treffen.

Ensemble Modern

Das 1980 gegründete und in Frankfurt am Main beheimatete Ensemble Modern zählt zu den weltweit führenden Ensembles für Neue Musik. Das Ensemble vereint 20 Solistinnen und Solisten aus Belgien, Bulgarien, Deutschland, Griechenland, Indien, Israel, Japan, den USA und der Schweiz. Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt das Ensemble Modern bei zahlreichen Einzelprojekten, gegenwärtig bei der Abonnementreihe in der Alten Oper sowie beim 2015 begründeten Konzertformat Checkpoint, das sich durch künstlerische Grenzüberschreitungen und ästhetische Experimente auszeichnet.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten? Dann melden Sie sich für unsere Newsletter an. Zur Anmeldung