10.01.2022 – Ensemble Modern (Big)Band

v. l. n. r. Enno Poppe © Harald Hoffmann und Maja S. K. Ratkje © Ellen Lande Gossner

Daten im Überblick

Wo:
Alte Oper Frankfurt
Mozart Saal
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

Wann:
10. Januar 2022
20.00 Uhr

v. l. n. r. Enno Poppe © Harald Hoffmann und Maja S. K. Ratkje © Ellen Lande Gossner

Das Ensemble Modern startet mit neuen Werken von Maja S. K. Ratkje und Enno Poppe in das Jahr 2022 und führt diese vier Tage nach der Uraufführung in Köln für das Frankfurter Publikum in der Abonnementreihe der Alten Oper Frankfurt auf.

Die Norwegerin Maja S. K. Ratkje ist Komponistin, Soundpoetin, Performerin, Vokalakrobatin und eine der erstaunlichsten Vertreterinnen der elektronischen Avantgarde. Die zahllosen Variationen und Modulationen der Stimme bleiben dabei ihr wichtigstes Instrument, mit dem sie immer neue Klangsprachen erforscht. Mit dem Ensemble Modern arbeitet Maja S. K. Ratkje das erste Mal zusammen und setzt sich in ihrem gemeinsamen Projekt mit der Frage nationaler Identitäten in der globalisierten Welt auseinander. National Anthems heißt das Stück, das auf spielerische Weise die Absurditäten solcher Zuschreibungen zeigt und die Rolle nationaler Identitäten in der Auseinandersetzung um globalen Einfluss und Teilhabe hinterfragen möchte. Maja S. K. Ratkje wird dabei selbst mitwirken.

Enno Poppe, mit dem das Ensemble Modern eine jahrzehntelange Freundschaft und viele gemeinsame Projekte verbindet, wird in seinem neuen Stück Körper die Vorstellungen einer traditionellen Bigband auf den Kopf stellen und den Mitgliedern des Ensemble Modern allerhand Unerwartetes entlocken.

Programm

Körper für Ensemble (2021) von Enno Poppe (Leitung)
National Anthems (2022) von Maja S. K. Ratkje

Besetzung

Ensemble Modern
Enno Poppe (Leitung)
Maja S. K. Ratkje (Stimme)

Ensemble Modern

Das 1980 gegründete und in Frankfurt am Main beheimatete Ensemble Modern zählt zu den weltweit führenden Ensembles für Neue Musik. Das Ensemble vereint 20 Solistinnen und Solisten aus Belgien, Bulgarien, Deutschland, Griechenland, Indien, Israel, Japan, den USA und der Schweiz. Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt das Ensemble Modern bei zahlreichen Einzelprojekten, gegenwärtig bei der Abonnementreihe in der Alten Oper sowie beim 2015 begründeten Konzertformat Checkpoint, das sich durch künstlerische Grenzüberschreitungen und ästhetische Experimente auszeichnet.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten? Dann melden Sie sich für unsere Newsletter an. Zur Anmeldung