09.07.2021 – Konzertexamen Rebekka Stolz

© Aaron Cawley

Daten im Überblick

Wo:
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt
Großer Saal
Eschersheimer Landstraße 29
60322 Frankfurt am Main

Wann:
09. Juli 2021
17.00 Uhr

 

© Aaron Cawley

Die Mezzosopranistin Rebekka Stolz absolviert im Juli 2021 ihr Konzertexamen bei Prof. Thilo Dahlmann. Sie interpretiert bei dem öffentlichen Konzert Gustav Mahlers Lieder eines fahrenden Gesellen zusammen mit einem selbst gewählten Ensemble. Sie tritt regelmäßig als Konzertsängerin mit einschlägigen oratorischen Werken auf. Mit Barock Vokal, dem Neumeyer Consort und im Rahmen der Bachvespern sang sie ein barockes Repertoire; ebenso als Stipendiatin des Bachfestes 2018 in Tübingen sowie als Solistin bei der Bachwoche Stuttgart 2020. Sie studierte Gesang in Mainz und Frankfurt am Main bei Andreas Karasiak und Prof. Klesie Kelly-Moog,

Orchestrierung von Konzertexamina

Das Konzertexamen ist der höchste zu vergebende künstlerische Abschluss an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Das postgraduelle Aufbaustudium bildet hochbegabte Sängerinnen, Sänger oder Instrumentalistinnen und Instrumentalisten zu im Konzertleben konkurrenzfähigen Solistinnen und Solisten aus. Durch die Förderung der Deutsche Bank Stiftung wird den Studierenden ein Auftritt mit Orchester bei ihren Examenskonzerten im Stadttheater Gießen ermöglicht.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten? Dann melden Sie sich für unsere Newsletter an. Zur Anmeldung