“​Fantastische Frauen” – Jugendliche erkunden Ausstellung und gestalten eigene Werke

Frida Kahlo, Selbstbildnis mit Dornenhalsband, 1940, Öl auf Leinwand, Collection of Harry Ransom Center, The University of Texas at Austin, Nickolas Muray Collection of Modern Mexican Art © Banco de México Diego Rivera Frida Kahlo Museums Trust/VG Bild-Kunst, Bonn 2020

SCHIRN DOMINO

 

Partner:
SCHIRN KUNST­HALLE FRANK­FURT

Frida Kahlo, Selbstbildnis mit Dornenhalsband, 1940, Öl auf Leinwand, Collection of Harry Ransom Center, The University of Texas at Austin, Nickolas Muray Collection of Modern Mexican Art © Banco de México Diego Rivera Frida Kahlo Museums Trust/VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Selbst einmal zur Künstlerin oder zum Künstler werden und in die Welt des Museums abtauchen? Diese Möglichkeit bietet SCHIRN DOMINO Jugendlichen im Alter von 13 bis 17 Jahren aus Jugendeinrichtungen und Intensivklassen in und um Frankfurt.

Aktuell stehen wieder Workshops an, bei denen die Jugendlichen die Ausstellung Fantastische Frauen. Surreale Welten von Meret Oppenheim bis Frida Kahlo in der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT erkunden, um dann anschließend in ihren Einrichtungen selbst eigene Arbeiten zu verschiedenen Themen der Ausstellung herzustellen. Unterstützt werden sie dabei durch eine Kunstpädagogin der SCHIRN. Zum Abschluss des Projektes präsentieren die Jugendlichen ihre Arbeiten am 15. Mai 2020 in der Kunsthalle, zu der alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie deren Freundinnen, Freunde und Familien eingeladen sind.

Am 3. Februar 2020 erhalten die Jugendhausleitungen und Lehrkräfte eine Einführung in die Arbeitsweise und den Ablauf des Programms, die Workshops für die Jugendlichen beginnen dann ab dem 13. Februar 2020.

Bei dem Projekt lernen die Jugendlichen, wie man künstlerisch arbeitet: von der Entwicklung einer Idee bis hin zur Präsentation der eigenen Werke. Das schafft nicht nur niedrigschwellige Zugänge zu Kunst und Kunstinstitutionen, sondern stärkt auch personale und soziale Kompetenzen wie Selbstwertgefühl, Eigenverantwortlichkeit sowie Selbstorganisation.

In der Arbeit mit Deutsch-Intensivklassen fördert das Projekt nicht nur die künstlerisch-praktischen Fähigkeiten, sondern auch die Sprachkenntnisse der Schülerinnen und Schüler. Durch die Verbindung von künstlerischer und sprachdidaktischer Arbeit eröffnen sich diesen Jugendlichen neue thematische Zugänge zur Sprache jenseits ihres alltäglichen oder schulischen Gebrauchs.​

Über das Projekt

SCHIRN DOMINO ist ein Bildungs- und Vermittlungsprojekt der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT in enger Zusammenarbeit mit Jugendeinrichtungen und Intensiv-Klassen in und um Frankfurt. Ziel ist es, Jugendliche über die Ausstellungen in der SCHIRN für die Auseinandersetzung mit Kunst zu begeistern. Das Projekt wird von Beginn an von der Deutsche Bank Stiftung gefördert.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten? Dann melden Sie sich für unsere Newsletter an. Zur Anmeldung