Kreative Schülerinnen und Schüler eifern fantastischen Frauen nach

Fantastische Figuren aus Zeitungen und Zweigen, Arbeiten der Intensivklasse Elisabethenschule © KUNSTHALLE SCHIRN FRANKFURT/Elisabethenschule

SCHIRN DOMINO

 

Partner:
SCHIRN KUNST­HALLE FRANK­FURT

Fantastische Figuren aus Zeitungen und Zweigen, Arbeiten der Intensivklasse Elisabethenschule © KUNSTHALLE SCHIRN FRANKFURT/Elisabethenschule

Kunst hautnah erleben, in die Gedankenwelt und Schaffenszeit der Künstlerinnen und Künstler eintauchen und dann selbst kreativ werden – das steht auf dem Programm von SCHIRN DOMINO, dem kulturellen Bildungsangebot der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT.

Doch verlief die aktuelle Workshop-Phase bedingt durch die Corona-Pandemie unter ganz besonderen Umständen. Die Pädagoginnen und Pädagogen der SCHIRN haben jedoch alles möglich gemacht, damit die Kinder und Jugendlichen der Jugendkulturwerkstatt Break 14 sowie aus den Intensivklassen der Friedrich-Ebert-Schule, der IGS Herder und der Elisabethenschule Surrealismus „at its best“ erleben konnten.

Denn auf dem Programm standen die Arbeiten surrealistischer Künstlerinnen, die sich in der Ausstellung Fantastische Frauen präsentierten – von Frida Kahlo über Louise Bourgeois bis Meret Oppenheim. Inspiriert dadurch haben die jungen Menschen mit verschiedenen Materialien und Techniken experimentiert und eigene Werke geschaffen. Anders als sonst konnten die Arbeiten der Kinder und Jugendlichen nicht in der SCHIRN selbst präsentiert werden, doch die digitale Welt hat auch hier Lösungen bereitgestellt, so dass alle Beteiligte, deren Familien und Freunde die spannenden Ergebnisse dennoch bewundern können.

Über SCHIRN Domino

SCHIRN DOMINO ist ein Bildungs- und Vermittlungsprojekt der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT in enger Zusammenarbeit mit Jugendeinrichtungen und Intensivklassen in und um Frankfurt. Ziel ist es, Jugendliche über die Ausstellungen in der SCHIRN für die Auseinandersetzung mit Kunst zu begeistern. Das Projekt wird von Beginn an von der Deutsche Bank Stiftung gefördert.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten? Dann melden Sie sich für unsere Newsletter an. Zur Anmeldung