29.05.2022 – Deutscher Sachbuchpreis | Shortlist-Matinee

© vntr.media

Daten im Überblick

Wo:
Humboldt Forum
Schloßplatz
10178 Berlin

Wann:
29. Mai 2022
11.00 Uhr

© vntr.media

Am Vortag der Preisverleihung des Deutschen Sachbuchpreises bringt das Humboldt Forum die Nominierten auf die Bühne. Im Gespräch mit den Moderatorinnen und Moderatoren Shelly Kupferberg, Hadnet Tesfai und Jörg Thadeusz​ geben die Autorinnen und Autoren Bettina Baltschev, Alice Bota, Stefan Creuzberger, Samira El Ouassil & Friedemann Karig, Ludwig Huber, Stephan Malinowski, Steffen Mau und Natan Sznaider Einblick in ihre Werke. Das Publikum ist eingeladen, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen. Die Veranstaltung wird in Deutscher Gebärdensprache begleitet (DGS).

Deutscher Sachbuchpreis

Der Deutsche Sachbuchpreis ist mit insgesamt 42.500 Euro dotiert. Ausgezeichnet werden herausragende, in deutscher Sprache verfasste Sachbücher, die Impulse für die gesellschaftliche Auseinandersetzung geben. Eine unabhängige Jury wählt die Nominierten und die Preisträgerin oder den Preisträger. Die Preisträgerin oder der Preisträger erhält 25.000 Euro, die sieben Nominierten erhalten je 2.500 Euro. Kulturstaatsministerin Claudia Roth ist Schirmherrin des Deutschen Sachbuchpreises. Hauptförderer des Deutschen Sachbuchpreises ist die Deutsche Bank Stiftung, zudem unterstützt die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss die Auszeichnung.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten? Dann melden Sie sich für unsere Newsletter an. Zur Anmeldung