Team um Carmen C. Kruse für Uraufführung von „Clara“ steht

Akademie Musiktheater heute

 

Eigenprojekt der Deutsche Bank Stiftung

nächste Termine:
Premiere „Das Floß“ am 04.05.2018 an der opera stabile in Hamburg 

© Carmen Kruse

Die Kooperation zwischen der Akademie Musiktheater heute (AMH) der Deutsche Bank Stiftung, dem Festspielhaus Baden-Baden, den Berliner Philharmonikern und dem Theater Baden-Baden wird 2019 fortgesetzt.

2013 wurden erstmalig die Osterfestspiele im Festspielhaus Baden-Baden mit den Berliner Philharmonikern realisiert. Das Programm umfasst Opernproduktionen, Konzerte, Kammermusik- und Education-Projekte. Einer der Schwerpunkte der Osterfestspiele ist die musikalische Nachwuchsförderung durch die Kooperation mit den Baden-Württembergischen, den Baseler und Straßburger Musikhochschulen sowie der Akademie Musiktheater heute der Deutsche Bank Stiftung.

Im Rahmen dieser Kooperation wird 2019 erstmalig die Kammeroper Clara von Victoria Bond aufgeführt. Für die Inszenierung dieser Uraufführung wurde das Netzwerk der Akademie Musiktheater heute über eine Ausschreibung aufgerufen, sich für die Regie und musikalische Assistenz zu bewerben.

Am 11. April hat nun die Jury ihre Entscheidung getroffen. Zu den Juror/innen zählte neben Vertretern der Kooperationspartner auch die AMH-Alumna und Dramaturgin Ann-Christine Mecke. Die aktuelle AMH-Stipendiatin Carmen C. Kruse wurde als Regisseurin für die Inszenierung der Clara ausgewählt. Zu ihrem Team gehören die Bühnenbildnerin Eleni Konstantatou, die Dramaturgin Rebekka Meyer sowie der Dirigent und Pianist Clemens Jüngling, der die musikalische Assistenz übernehmen wird. Clemens Jüngling war von 2012 bis 2014 Stipendiat der AHM.

Carmen C. Kruse
Die deutsch-österreichisch Opernregisseurin sammelte erste berufliche Erfahrungen an der Opera Australia in Sydney. Sie studierte „Oper und Innovation“ an der Macromedia Hochschule in München. Assistenzen und Hospitanzen führten sie unter anderem an die Deutsche Oper Berlin, die Oper Stuttgart, das Staatstheater Mainz und zu den Salzburger Osterfestspielen. 2017 war sie als Regieassistentin am Staatstheater Mainz tätig, seit Mitte der Spielzeit 2017/18 ist sie Regieassistentin an der Oper Stuttgart.

Clara von Victoria Bond
Die Kammeroper Clara von Victoria Bond handelt vom Leben Clara Schumanns. Anlässlich des 200. Geburtstags der Komponistin und Pianistin Clara Schumann im Jahr 2019 wird das Stück nun im Rahmen der Osterfestspiele Baden-Baden uraufgeführt. Während einer Residenz im Brahmshaus Baden-Baden im Sommer 2014 vollendet Victoria Bond ihr Werk. Die US-amerikanischen Dirigentin und Komponistin ist Künstlerische Leiterin des Cutting Edge Concerts New Music Festival in New York, welches sie 1998 gründete.

Akademie Musiktheater heute

Das stiftungseigene Projekt Akademie Musiktheater heute (AMH) ist das europäische Förderprogramm für den Musiktheaternachwuchs und bildet mit 257 Alumni und Stipendiat/innen ein einzigartiges Netzwerk für junge Führungskräfte des Musiktheaters. Mit den vier bis sechs jährlich stattfindenden Workshops des Akademieprogramms erhält der Musiktheaternachwuchs die Gelegenheit, deutschsprachige oder europäische Opernhäusern oder Festivals zu besuchen und sich mit Vertretern der Opernhäuser auszutauschen.

Aktuell läuft die Ausschreibung für 2018-2020. Noch bis zum 30. April 2018 können sich junge Künstler/innen aus den Sparten Bühnen- und/oder Kostümbild, Dirigieren, Dramaturgie, Komposition, Kulturmanagement, Libretto/Text oder Regie im Bereich Musiktheater/Oper für eines der 15 Stipendien zu bewerben. Zur Ausschreibung