Anlässlich der Corona-Pandemie hat der Rat für Kulturelle Bildung ein Positionspapier herausgegeben. Die aktuelle Krise hat erhebliche Implikationen für Kunst und Kultur und zugleich für die Kulturelle Bildung als öffentliches Gut und als zentrale Voraussetzung der kulturellen Teilhabe. Das Expertengremium beleuchtet Risiken, Chancen und neue Perspektiven für die Kulturelle Bildung.