MENTOR bedankt sich für Förderung

Im Rahmen der jährlichen Fachtagung des MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverbandes am 26. März 2022 bedankte sich der Vorstand des Vereins für die Förderung der Deutsche Bank Stiftung bei deren Geschäftsführerin Dr. Kristina Hasenpflug. Mehr als 20 neue regionale Vereine konnten mit der Anschubfinanzierung der Stiftung allein in den Jahren 2020 und 2021 gegründet werden.

100. MENTOR-Verein in Schwerin gegründet

Seit August 2021 gibt es 100 regionale Vereine und Gruppen, die Mitglieder im MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverband e. V. mit Sitz in Köln sind. In Schwerin fand ein Festakt zur Neugründung des 100. Vereins statt. Unter dem Dach des Bundesverbandes unterstützen rund 13.000 Lesementorinnen und -mentoren bundesweit 16.600 Kinder und Jugendliche nach der Förderphilosophie von MENTOR.

Leseförderung für Kinder und Jugendliche gestärkt

Jeder und jede kann lesen? Weit gefehlt. Zahlreiche Bildungsstudien zeigen: Vielen Kindern und Jugendlichen fällt das Lesen schwer. Damit sich das ändert, engagieren sich bundesweit ehrenamtliche Lesementorinnen und -mentoren unter dem Dach des MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverband e. V. Verstärkung erhält der Dachverband durch einen neu gegründeten regionalen Verein in Bamberg.

Digital und innovativ – Sprach- und Leseförderung

Einmal wöchentlich treffen sich bundesweit 16.500 Lesekinder mit ihren Mentorinnen und -mentoren. Doch seit Beginn der Corona-Pandemie waren die Treffen des Bildungsprogramms MENTOR, das gemeinsame Lesen und die vertrauten Gespräche nicht mehr möglich. In der dritte Folge von “Digital und innovativ” wird vorgestellt, welche kreative Lösungen im Förderbereich Sprach- und Leseförderung entwickelt wurden.