Jury nominiert acht Sachbücher für Deutschen Sachbuchpreis

Die acht nominierten Titel für das „Sachbuch des Jahres” 2021 stehen fest. Ausgewählt wurden sie aus 240 Titeln, die die siebenköpfige Jury gesichtet hat. Der Deutsche Sachbuchpreis wird 2021 erstmalig von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels verliehen. Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt die Auszeichnung als Hauptförderer.

Verlage reichen 220 Titel für Deutschen Sachbuchpreis ein

135 deutschsprachige Verlage schicken 220 Titel ins Rennen um den Deutschen Sachbuchpreis 2021. Am 6. April 2020 wird die Jury ihre acht Titel umfassende Nominierungsliste bekanntgeben, die Auszeichnung für das „Sachbuch des Jahres” findet am 14. Juni 2020 in Berlin statt. Wie beim Deutschen Buchpreis ist die Deutsche Bank Stiftung Hauptförderer der Auszeichnung.