Schülerteams bei “Baut Eure Zukunft” ausgezeichnet

Die Gewinnerteams des Baut Eure Zukunft-Wettbewerbs mit Michael Münch, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender Deutsche Bank Stiftung (Mitte) © Abbi Wensyel Photography / Social Impact

Baut Eure Zukunft

 

Partner:
Social Impact, Deutsche Bank

© Abbi Wensyel Photography / Social Impact

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Schülerwettbewerbs Baut Eure Zukunft 2019 stehen fest. Zwei Tage stellten sich in Berlin sechs Finalistenteams der Frage, wie Schülerinnen und Schüler Demokratieverständnis fördern können und entwickelten dazu konkrete Projektideen. Die Jury zeichnete das Projekt Die Ökies der Berliner Peter-Lenné-Schule mit dem 1. Platz aus. CSS cool-super-sympathisch, das Projekt der Mannheimer Carlo Schmid Schule erhielt den 2. Platz, Die Beamten der Gemeinschaftsschule Ossenmoorpark aus Norderstedt (Schleswig-Holstein) den 3. Platz.

Hilger Pothman, Personalleiter, Region Ost der Deutschen Bank sagte hierzu: „Mit Baut Eure Zukunft möchten wir jungen Menschen helfen, gesellschaftliche Herausforderungen selbstbewusst anzugehen. Wir geben ihnen ‚Werkzeuge‘ an die Hand – und es ist beeindruckend zu sehen, wie kreativ sich die Schülerteams mit der Fragestellung auseinandersetzen.”

„Wir sind begeistert, mit welchem Engagement und welcher Freude die Teams an ihren Projektideen gearbeitet haben. Auch das zweite Jahr hat uns gezeigt, dass mit der Methode des Design Thinkings, auf der das Projekt Baut Eure Zukunft basiert, Schüler in die Lage versetzt werden, auch für komplexe Fragen Lösungen für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft zu entwickeln“, erklärte Norbert Kunz, Geschäftsführer der Social Impact gGmbH.

Die Preisträgerinnen und Preisträger 2019

Das Ziel der gemeinsamen Initiative von Deutsche Bank, Deutsche Bank Stiftung und Social Impact ist es, die Potentiale von Schülern zu fördern und ihnen notwendige Schlüsselkompetenzen zu vermitteln. Das Projekt ermutigt Schülerinnen und Schüler der 8.-10. Klassen, drängende Probleme und Anforderungen aus ihrem Lebensumfeld wie Mobbing, Armut oder Zukunftsangst gemeinschaftlich anzugehen. Dafür stehen Unterrichtsmaterialien in Form von Toolboxen digital zur Verfügung. 2018 konnten dank einer Förderung im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zusätzlich Materialien zu den Themen Rassismus und Demokratie bereitgestellt werden.

Sechs der insgesamt 56 Bewerber wurden zum Bundesfinale 2019 nach Berlin ins Quartier Zukunft der Deutschen Bank eingeladen. Zur Jury gehörten in diesem Jahr Thomas Heppener (Leiter der Referatsgruppe Demokratie und Vielfalt des BMFSFJ), Norbert Kunz (Geschäftsführer Social Impact gGmbH), Michael Münch (Stellvertretender Vorstandsvorsitzender Deutsche Bank Stiftung), Hilger Pothman (Personalleiter, Region Ost der Deutschen Bank), Jamila Tressel (Schülerin und Autorin) und Katja Urbatsch (Gründerin Arbeiterkind.de).

Weitere Information und Pressematerial  zum Baut Eure Zukunft-Wettbewerb 2019 finden Sie auf der Projekt-Website.

Baut Eure Zukunft

Gemeinsam mit der Social Impact gGmbH und der Deutschen Bank hat die Deutsche Bank Stiftung das Bildungsprojekt Baut Eure Zukunft entwickelt, das Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Klassen Methoden an die Hand gibt, sich den Herausforderungen in ihrem Umfeld und in der Gesellschaft erfolgreich zu stellen. Das sechsstündige Unterrichtskonzept greift Erfahrungen aus dem Alltag auf – wie Mobbing, Armut, Gewalt und Zukunftsangst.

Das Konzept des Projekts setzt auf Erkenntnisse aus der Lernpsychologie und den Erziehungswissenschaften und überträgt die Methode des Design Thinking in den Schulalltag. Die einzelnen Module wurden gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus der Bildungsbranche, Sozialinnovatorinnen und -innovatoren sowie Jugendlichen Schritt für Schritt entwickelt.