© Stefan Boehme

STEGREIF.orchester

Im Rahmen des Musikfests The Unanswered Question trat am 20. September 2020 das STEGREIF.orchester in der Alten Oper auf. 30 junge internationale Musikerinnen und Musiker bilden das Ensemble des Sinfonieorchesters, das mit seinen Interpretationen neue Wege zur klassischen Musik eröffnet. Die Deutsche Bank Stiftung ermöglichte gemeinsam mit der Gesellschaft der Freunde der Alten Oper Frankfurt das Konzert der Nachwuchsmusikerinnen und -musiker.

Das STEGREIF.orchester tritt ohne Noten, einer musikalischen Leitung und Stühle auf, um Raum für Improvisation und Bewegung zu schaffen. Musikalisch erkunden die jungen Talente neue Klangwelten und erproben Genreverschmelzungen. Große Erfolge feierte das Ensemble bereits mit seiner ungewöhnlichen und kreativen Deutung der Musik Ludwig van Beethovens, so zum Beispiel bei ihrem jüngsten Projekt #bfree Connecting European Cultures through Beethoven’s 9th Symphony. Ausgehend von Beethovens 9. Sinfonie wollten die Musikerinnen und Musiker wissen: Wie klingt Europa heute? Wie verbindet die Musik die Menschen – und wie unterscheidet sie sie? Das STEGREIF.orchester hat dafür in ganz Europa Eindrücke gesammelt. Entstanden ist eine neu interpretierte “Europa-Sinfonie”, ein musikalischer Betrag des Ensembles zum Beethoven-Jubiläum 2020. Aufgrund von Corona-Regeln musste das Programm geändert werden. Das STEGREIF.orchester präsentierte sich mit seiner Interpretation von Brahms dritter Synphonie.

p
Projektname:

STEGREIF.orchester

Projektpartner:

Gesellschaft der Freunde der Alten Oper Frankfurt e. V. 

Projektlaufzeit:

2020