Orchester Gaechinger Cantorey © Martin Förster

Musikfest Stuttgart

Das Musikfest Stuttgart ist der Höhepunkt im musikalischen Programm der Internationalen Bachakademie Stuttgart, die sich zu jährlich wechselnden Schwerpunktthemen dem Werk Johann Sebastian Bachs widmet. Die Deutsche Bank Stiftung fördert zwei Konzerte im Rahmen des Musikfests.

2018 fand das Fest unter dem Motto Krieg und Frieden statt. Die Internationale Bachakademie nahm mit dem Motto Bezug auf das Ende des Ersten Weltkriegs 1918 und den Beginn des 30-jährigen Kriegs 1618. Das musikalische Programm umfasste insgesamt 40 Veranstaltungen, die unterschiedlich auf Krieg und Frieden Bezug nehmen, und den Bogen von der Zeit des Barocks bis zur Gegenwart spannen.

Zum Auftakt des Musikfests Stuttgart am 25. August 2018 präsentierte die Gaechinger Cantorey ein Haydn-Programm aus der Zeit der französischen Revolutionskriege. Die 1794 von Haydn komponierte Sinfonie G-Dur Hoboken-Verzeichnis I:100 gehört zu seinen berühmten Londonern Sinfonien und wurde von ihm bei der Uraufführung am 3. März 1794 in London mit dem Titel Militärsinfonie versehen. Das Abschlusskonzert fand am 9. September 2018 unter dem Titel Händel und Friede von Utrecht 1713 statt.

p
Themenbereich:

Kultur

Projektname:

Musikfest Stuttgart 

Projektpartner:

Internationale Bachakademie Stuttgart 

Projektlaufzeit:

2005-2018

Fotogalerie Musikfest Stuttgart

Weiterführende Links: