© Johanniter

Math4Refugees

Die Maths4Refugees – Willkommensbox richtet sich an Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren, die in Flüchtlingsunterkünften wohnen. Wie schnell Kinder mit Asylstatus in die Schule dürfen, hängt vom jeweiligen Bundesland ab und kann bis zu sechs Monaten dauern. Für die Übergangszeit ist es wichtig, geeignete Fördermethoden zu entwickeln. Neben der sprachlichen Förderung ist die universale Sprache der Mathematik auch ein Brückenbauer zwischen den Kulturen. Die Stiftung Rechnen hat spezielle Matheboxen entwickelt, die den Kindern einen spielerischen Zugang zu Rechenkompetenz mit Hilfe von Mathematikspielen ermöglichen. Seit 2016 wurden über 60 Matheboxen in Flüchtlingseinrichtungen im gesamten Bundesgebiet zur Verfügung gestellt. Die Deutsche Bank Stiftung unterstützte das Projekt an verschiedenen Standorten.

p
Themenbereich:

Chancengerechtigkeit, Integration

Projektname:

Math4Refugees

Projektpartner:

Stiftung Rechnen 

Projektlaufzeit:

2018

Fotogalerie Übergabe der Willkommensboxen

Weiterführende Links: