© Mark Wohlrab

Klavier-Festival Ruhr

„Das Ruhrgebiet beflügeln“ – das ist seit 1988 die Idee des Klavier-Festivals Ruhr, das jedes Jahr im Sommer stattfindet. Viele international herausragende Künstler/innen präsentieren seither ihr Können an verschiedenen Spielstätten des Ruhrgebiets. Die Förderung von vielversprechenden Nachwuchspianist/innen ist dem Festival ein besonderes Anliegen.

Aber nicht nur der professionelle Nachwuchs wird unterstützt, seit 2006 engagiert sich das Klavier-Festival Ruhr auch mit Bildungsprogrammen in der Region. In der von der Deutsche Bank Stiftung geförderten Little Piano School werden Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren auf spielerische Weise an die Musik und das Klavierspiel herangeführt. Das Projekt hat einen ganzheitlichen Bildungsansatz und findet unter Anleitung von Student/innen der Folkwang Universität der Künste statt.

Neben der Little Piano School fördert die Deutsche Bank Stiftung seit einigen Jahren auch Konzerte, die im Rahmen des Festivals stattfinden.

p
Projektname:

Klavier-Festival Ruhr

Projektpartner:

Stiftung Klavier-Festival Ruhr 

Projektlaufzeit:

seit 2005 (zuvor Förderung durch die Vorgängerstiftungen)

Fotogalerie

Video: Lang Lang besucht die Little Piano School des Klavier-Festivals Ruhr

Weiterführende Links: