© Woody T. Herner – Woodworks

HfMDK | Rheingau Musik Festival

Die zentrale Aufgabe der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) ist die Ausbildung von professionellen und sozial verantwortlich handelnden Künstlerinnen und Künstlern, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. 63 Professorinnen und Professoren und 350 Lehrbeauftragte unterrichten rund 900 Studierende an der HfMDK. In circa 20 Studiengängen bildet sie erfolgreich und praxisnah Musikerinnen und Musiker aus und setzt sich mit langfristig angelegten Projekten für die Teilhabe aller Menschen an den Künsten ein.

Dabei hat die Aufführungspraxis im Curriculum der HfMDK einen besonderen Stellenwert, denn für eine erfolgreiche künstlerische Karriere zählt neben der musikalischen Virtuosität auch die Professionalität. Die HfMDK kooperiert mit allen wichtigen Kulturinstitutionen in der Region, wie zum Beispiel den Frankfurter Bachkonzerten.

2018 war die HfMDK erneut zu Gast beim Rheingau Musik Festival. Das Hochschulorchester und der Hochschulchor führten am 4. Juli 2018 Carl Orffs Carmina Burana und Modest Mussorskys Eine Nacht auf dem Kahlen Berge auf. Dargeboten wurden die beiden Stücke von drei Solistinnen und Solisten zusammen mit 80 Studierenden der Orchestermusik und 120 bis 140 Chorsängerinnen und -sängern. Der Hochschulchor der HfMDK wurde von Sängerinnen und Sängern der Frankfurter Kantorei, des Figuralchors Frankfurt und des Kinderchors Ars Antiqua verstärkt.

p
Themenbereich:

Exzellenzförderung | Kultur

Projektname:

HfMDK | Rheingau Musik Festival

Projektpartner:

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt

Projektlaufzeit:

2018