MMK Symposium über “Performing Society”

 Geoffroy de Lagasnerie © Nicolas Wefers

MMK Talks & MMK Symposien

 

Partner:
MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST

 Geoffroy de Lagasnerie © Nicolas Wefers

Nach den ersten beiden MMK Symposien im letzten Jahr, die sich mit dem Werk der US-amerikanischen Künstlerin Cady Noland und dem Thema Gewalt beschäftigten, setzt das MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST auch 2020 sein neues Gesprächsformat fort. Am 25. und 26. Januar 2020 lud das renommierte Museum zum dritten international besetzten Symposium in Frankfurt ein. Das Thema Performing Society wurde dabei aus philosophischer, soziologischer, historischer, politikwissenschaftlicher und journalistischer Perspektive betrachtet und diskutiert.

Dazu hatte das MMK wieder zahlreiche bekannte Speaker eingeladen, wie zum Beispiel den französischen Philosophen Geoffroy de Lagasnerie, die britische Soziologin Gurminder K Bhambra, die italienische Aktivistin und Theoretikerin Tiziana Terranova oder den deutschen Philosophen Markus Gabriel. Das Publikum beteiligte sich im Anschluss an die Vorträge bei der Q&A und diskutierte rege mit. Moderiert wurde das Symposium von Martin Saar, Nassima Sahraoui und Anna Sailer. Konzipiert wurde die Veranstaltung im Rahmen der aktuellen MMK-Ausstellung MUSEUM von Susanne Pfeffer und Anna Sailer.

Die einzelnen Vorträge wurden aufgezeichnet.
Zu den Lectures auf YouTube

 

MMK Talks & MMK Symposien

2010 wurde mit Gründung der Gesprächsreihe MMK Talks im MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST ein Format geschaffen, das einem breiten Publikum die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst und ästhetischen Positionen vermittelt. Internationale Künstlerinnen und Künstler, die mit ihren Arbeiten in der Sammlung oder in gegenwärtigen Ausstellungen im MMK vertreten sind, diskutieren mit ausgesuchten Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern über ihr Schaffen. 2019 startet das MMK das Format MMK Symposien.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten? Dann melden Sie sich für unsere Newsletter an. Zur Anmeldung