Making-off der Oper “Clara” bei den Festspielen Baden-Baden

Ausschnitt aus dem Video Making-off: Clara

Akademie Musiktheater heute

 

Eigenprojekt der Deutsche Bank Stiftung

Nächste Termine:
14. April 2019: Uraufführung “Clara” in Baden-Baden

Ausschnitt aus dem Video Making-off: Clara

Am 14. April 2019 findet die Premiere der Uraufführung Clara bei den Festspielen Baden-Baden statt. Die Regie führt die Stipendiatin der Akademie Musiktheater heute (AMH) Carmen C. Kruse, das Libretto von Barbara Zinn Krieger wurde von AMH-Alumna Tiina Hartmann übersetzt. Das Video Making-off: Clara gibt einen ersten Einblick.

Die Osterfestspiele im Festspielhaus Baden-Baden wurden erstmalig 2013 mit den Berliner Philharmonikern realisiert. Einer der Schwerpunkte der Festspiele ist die musikalische Nachwuchsförderung. Die Oper Clara entstand in Kooperation mit den Festspielen Baden-Baden, den baden-württembergischen, den Baseler und Straßburger Musikhochschulen sowie der Akademie Musiktheater heute (AHM) der Deutsche Bank Stiftung.

Oper Clara

In Lichtental, einem Vorort Baden-Badens, steht das öffentlich zu besichtigende Brahms-Haus. Hier hat die US-amerikanische Komponistin Victoria Bond die Kammeroper Clara komponiert, die der berühmtesten Bewohnerin der Stadt ein Denkmal setzt. Anlässlich des 200. Geburtstags der Komponistin und Pianistin Clara Schumann im Jahr 2019 wird das Stück nun im Rahmen der Osterfestspiele Baden-Baden uraufgeführt.

Besetzung:
Michael Hasel (Musikalische Leitung)
Carmen C. Kruse (Regie)
Rebekka Meyer (Dramaturgie)
Clemens Jüngling (Musikalische Assistenz)
Eleni Konstantatou (Bühnen- und Kostümbild)

Making-off Oper Clara