30.11.2018 – “Chopin+”-Klavierwettbewerb

Daten im Überblick

Wo:
Hochschule für Musik und Tanz Köln
Unter Krahnenbäumen 87
50668 Köln

Wann:
30. November bis 02. Dezember 2018

Eintritt:
frei

© Geert Pieters (CC0) via Unsplash

Der Chopin+-Klavierwettbewerb der Stiftung Kurd Aschenbrenner findet vom 30. November bis 02. Dezember 2018 an der Hochschule für Musik und Tanz Köln statt. Der Wettbewerb thematisiert Chopin als Zeitzeuge im Exil. Inneres Exil, „entartete“ Kunst und Intoleranz waren für Musiker/innen vor und nach Chopin Realität.

Zum Wettbewerb zugelassen sind alle Studierende der Musikhochschulen in NRW und der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Die drei Durchgänge Virtuosität, Tanz und Gesang sowie Größere Formen setzen sich mit der Relevanz von Kontext und Nachwirkungen in Chopins Werk auseinander. Im dritten Durchgang werden die Teilnehmer/innen mindestens eine Komposition aus dem Repertoire von EchoSpore vorspielen.

Das Projekt EchoSpore der HfMT Köln gilt der Wiederentdeckung verfemter Kompositionen und wird von der Stiftung Lichterfeld und der Deutsche Bank Stiftung unterstützt. Im Anschluss an den Wettbewerb wird im Rahmen der Claviernacht 2018 am 07. Dezember 2018 im Konzertsaal der HfMT Köln das Preisträgerkonzert stattfinden; die genaue Uhrzeit des Konzertbeginns wird noch im Internet bekannt gegeben.