28.10.2021 – Preisträgerlesung Deutscher Buchpreis

© Hope House Press (CC0) via Unsplash

Daten im Überblick

Wo:
Palais Populaire
Unter den Linden 5
10117 Berlin

und im Livestream

Wann:
28. Oktober 2021
19.00 Uhr

© Hope House Press (CC0) via Unsplash

Schon zehn Tage, nachdem Antje Rávik Strubel für ihren Roman Blaue Frau den Deutschen Buchpreis 2021 verliehen bekommen hat, werden Literaturbegeisterte sie live in Berlin erleben können. Als Hauptförderer des Deutschen Buchpreises lädt die Deutsche Bank Stiftung gemeinsam mit dem PalaisPopulaire zu einer Preisträgerlesung ein.

Die Veranstaltung findet im PalaisPopulaire und als Livestream statt. Informationen zu Teilnahmemöglichkeiten vor Ort finden sich auf der Webseite des PalaisPopulaire.

Antje Rávik Strubels ausgezeichneter Roman widmet sich der in Tschechien geborenen Protagonistin Adina, die nach einem sexuellen Übergriff, den keiner ernst nimmt, in Helsinki strandet. Im Hotel begegnet sie einem estnischen Professor, Abgeordneter der EU, der sich in sie verliebt. Während er sich für die Menschenrechte stark macht, sucht Adina einen Ausweg aus dem inneren Exil.

Die Jury des Deutschen Buchpreises 2021 begründete ihre Entscheidung für die Auszeichnung von Blaue Frau als “Roman des Jahres” wie folgt: „Mit existenzieller Wucht und poetischer Präzision schildert Antje Rávik Strubel die Flucht einer jungen Frau vor ihren Erinnerungen an eine Vergewaltigung. Schicht um Schicht legt der aufwühlende Roman das Geschehene frei. Die Geschichte einer weiblichen Selbstermächtigung weitet sich zu einer Reflexion über rivalisierende Erinnerungskulturen in Ost- und Westeuropa und Machtgefälle zwischen den Geschlechtern.“

Lesung mit der Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2021 – Antje Rávik Strubel

Deutscher Buchpreis

Der Deutsche Buchpreis zeichnet seit 2005 den “Roman des Jahres” aus und ist schon bald nach seiner Einführung zu dem publikumswirksamen Preis für deutschsprachige Literatur avanciert. Vergeben wird der Preis von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Bereits seit 2014 ist die Deutsche Bank Stiftung Hauptförderer der Auszeichnung. Mit ihrem Engagement und eigenen Lesungsformaten eröffnet sie Räume für einen lebendigen literarischen Diskurs. Weitere Partner sind die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und die Stadt Frankfurt am Main. Die Deutsche Welle unterstützt den Deutschen Buchpreis bei der Medienarbeit im In- und Ausland.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten? Dann melden Sie sich für unsere Newsletter an. Zur Anmeldung