26.11.2020 – Junge Elite | Robert Neumann

© Georg Thum

Daten im Überblick

Wo:
STRAZE
Kultur- und Initiativenhaus Greifswald e.V.
Stralsunderstraße 10/11
17489 Greifswald

Wann:
26. November 2020
19.30 Uhr

© Georg Thum

Von der Presse als “Ausnahmetalent” und “eine der vielversprechendsten pianistischen Begabungen” gefeiert sowie mit zahlreichen Preisen für junge Musiktalente ausgezeichnet, präsentiert sich der Nachwuchspianist Robert Neumann bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Im Kultur- und Initiativenhaus STRAZE in Greifswald steht neben Klaviersonaten von Chopin und Skrjabin auch eine Eigenkomposition des jungen Pianisten auf dem Programm.

Programm

Frédéric Chopin: Sonate Nr. 2 b-Moll op. 35
Robert Neumann: Vier Metamorphosen um ein Madrigal von Carlo Gesualdo
Alexander Nikolajewitsch Scriabin: Sonate Nr. 3 fis-Moll op. 23

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Seit dem Gründungskonzert 1990 bringen die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern klassische Musik in den Norden. Der künstlerische Nachwuchs und feste Größten der Klassischen Musik begeistern jedes Jahr mehr als 90.000 Klassikfans mit ihrem Können. Eine Besonderheit des drittgrößten Klassikfestivals Deutschlands ist die Vielfalt der mehr als 80 Spielorte, so wird beispielsweise der Pferdestall auf Gut Stolpe, die Scheune in Vaschvitz oder die Selliner Seebrücke zum Konzertraum umfunktioniert. Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt den musikalischen Spitzennachwuchs seit über zehn Jahren.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten? Dann melden Sie sich für unsere Newsletter an. Zur Anmeldung