24.05.2020 – Abonnementreihe Senk, Ospald, Fennessy

© Vincent Stefan

Daten im Überblick

Wo:
Frankfurt LAB
Schmidtstraße 12
60326 Frankfurt am Main

Wann:
24. Mai 2020
16.00, 18.30 und 20.00 Uhr

 

© Vincent Stefan

In Anbetracht der Lockerungen der Hessischen Landesregierung in Bezug auf die Durchführbarkeit von Veranstaltungen hat sich das Ensemble Modern nach Rücksprache mit der Alten Oper Frankfurt und in Abstimmung mit dem Frankfurt Lab entschlossen, das für Sonntag, den 24. Mai 2020, vorgesehene Konzert durchzuführen. Das Konzert wird im Frankfurt Lab am geplanten Termin, allerdings zu verschiedenen Uhrzeiten und mit verändertem Programm, für eine jeweils stark reduzierte Publikumsanzahl durchgeführt.

Das Konzert findet im Rahmen der Abonnementreihe statt.

Programm

Nina Senk: Baca II (2019) (Deutsche Erstaufführung)
Klaus Ospald: The double mingels of elements (2017/2018) (Deutsche Erstaufführung)
David Fennessy: Hauptstimme für Viola und Ensemble (2013) (Deutsche Erstaufführung)

Besetzung

Ensemble Modern
Megumi Kasakawa, Viola
David Niemann, Dirigent

​Ensemble Modern

Das 1980 gegründete und in Frankfurt am Main beheimatete Ensemble Modern zählt zu den weltweit führenden Ensembles für Neue Musik. Das Orchester vereint 20 Solistinnen und Solisten aus Belgien, Bulgarien, Deutschland, Griechenland, Indien, Israel, Japan, den USA und der Schweiz. Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt das Ensemble Modern bei zahlreichen Einzelprojekten, gegenwärtig bei der Abonnementreihe in der Alten Oper sowie beim 2015 begründete Konzertformat Checkpoint, das sich durch künstlerische Grenzüberschreitungen und ästhetische Experimente auszeichnet.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten? Dann melden Sie sich für unsere Newsletter an. Zur Anmeldung