21.06.2019 – Konzert Geige mal anders

© Pexels (CC0) via Pixabay

Daten im Überblick

Wo:
Stadthalle Kronberg
Heinrich-Winter-Straße 1
61476 Kronberg im Taunus

Wann:
21. Juni 2019
20.00 Uhr

© Pexels (CC0) via Pixabay

Der Geigenvirtuose József Lendvay tritt am 21. Juni 2019 zusammen mit József Lendvay and Friends im Rahmen der Meisterkurse der Kronberg Academy auf. József Lendvay kommt aus einer hochmusikalische Budapester Familie. Er studierte am Béla Bartók-Konservatorium und an der Franz Liszt-Akademie in Budapest. Mit sieben Jahren gewann er seinen ersten Violin-Wettbewerb. Seitdem erhielt er Preise und Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben, darunter den 1. Preis beim renommierten Internationalen Tibor Varga-Wettbewerb in Paris 1997. Unter den Geigern der Gegenwart hat sich József Lendvay durch seine klassische Brillanz und seine eigenständige Musikalität profiliert.

2011 gründet er das Ensemble SoLiszti im Rahmen einer Kooperation mit dem Schleswig Holstein Musik Festival und der musik:landschaft westfalen. Das Programm Romanza all’ Ungarese des Ensembles ist eine Hommage an die Musikalität der ungarischen Roma und an das ästhetische und politisch-humanistische Konzept Franz Liszts.

Mehr Informationen zum Programm und zu den Musikerinnen und Musikern finden Sie hier.

Über das Projekt

Die Kronberg Academy ist eine der bedeutendsten Ausbildungsinstitutionen für klassische Musik mit dem Fokus auf Streichinstrumente. Jedes Jahr kommen junge Geigen- bzw. Violoncello-Talente aus der ganzen Welt nach Kronberg, um eine Woche lang von großen Virtuosinnen und Virtuosen zu lernen. Seit 2019 ermöglicht die Deutsche Bank Stiftung die Meisterkurse.