14.06.2021 – Preisverleihung | Deutscher Sachbuchpreis

 © Hope House Press (CC0) via Unsplash

Daten im Überblick

Wo:
Humboldt Forum im Berliner Schloss
Schloßplatz
10178 Berlin

Wann:
14. Juni 2021

Eintritt:
Teilnahme nur auf Einladung

© Hope House Press (CC0) via Unsplash

2021 wird zum ersten Mal der Deutsche Sachbuchpreis von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels vor geladenen Gästen vergeben, nachdem das Preisjahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig beendet werden musste. Aus 220 eingereichten Titeln wählt eine siebenköpfige Jury in einem zweistufigen Nominierungsverfahren das Sachbuch des Jahres. Ausgezeichnet werden herausragende, in deutscher Sprache verfasste Sachbücher, die Impulse für die gesellschaftliche Auseinandersetzung geben. Bewertungskriterien sind die Relevanz des Themas, die erzählerische Kraft des Textes, die Art der Darstellung in allgemein verständlicher Sprache sowie die Qualität der Recherche.

Über den Deutschen Sachbuchpreis

Der Deutsche Sachbuchpreis ist mit insgesamt 42.500 Euro dotiert. Eine unabhängige Jury wählt die Nominierten und den Preisträger oder die Preisträgerin. Die Preisträgerin oder der Preisträger erhält 25.000 Euro, die sieben Nominierten erhalten je 2.500 Euro. Hauptförderer des Preises ist die Deutsche Bank Stiftung, zudem unterstützt die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss die Auszeichnung.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten? Dann melden Sie sich für unsere Newsletter an. Zur Anmeldung