11.05.2019 – Sinfoniekonzert

© Cocoparisienne (CC0) via Unsplash

Daten im Überblick

Wo:
Hochschule für Musik und Tanz Köln
Unter Krahnenbäumen 87
50668 Köln

Wann:
11. Mai 2019
19.30 Uhr

© Cocoparisienne (CC0) via Unsplash

Die Klaviernachwuchstalente Alexandre Chenorkia und Yeon-Min Park spielen am 11. Mai 2019 ein Konzert zusammen mit dem Sinfonieorchester OZM|Symphony unter der Leitung von Prof. Alexander Rumpf. Die beiden Studierenden sind Preisträgerinnen und -träger des Chopin+-Klavierwettbewerb 2018, der im Rahmen des Projekts EchoSpore stattfand. Alexandre Chenorkia wurde mit dem 1. Preis des Wettbewerbs ausgezeichnet, Yeon-Min Park erhielt den 2. Preis. 

Alexandre Chenorkia und Yeon-Min Park interpretieren für das Sinfoniekonzert Kompositionen von Maria Herz und Simon Laks aus dem Repertoire von EchoSpore. Das Projekt EchoSpore der HfMT Köln gilt der Wiederentdeckung verfemter Kompositionen und wird von der Stiftung Lichterfeld und der Deutsche Bank Stiftung unterstützt.

Programm:

Ouvertüre Coriolan für Orchester c-Moll op. 62 von Ludwig van Beethoven

Konzert für Klavier und Orchester op. 4 (ca. 28 min) von Maria Herz
Solist: Alexandre Chenorkian (Hochschule für Musik Detmold)

Concerto da Camera für Klavier, neun Bläser und Schlagwerk von Simon Laks
Solistin: Yeon-Min Park (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover)

Don Juan – Tondichtung für großes Orchester op. 20 von Richard Strauss