10.10.2018 – Ensemble Modern Meets Honjoh Hidejiro

Daten im Überblick

Wo:
Haus der Deutschen Ensemble Akademie
Schwedlerstraße 2
60314 Frankfurt am Main

Wann:
10. Oktober 2018
20.00 Uhr

Dachsaal der Deutschen Ensemble Akademie © Walter Vorjohann

Das Ensemble Modern lädt im Oktober Honjoh Hidejiro nach Frankfurt ein. Das Konzert findet im Rahmen der Reihe Checkpoint statt. Der japanische Shasimen-Spieler wurden sein Spiel mehrfach ausgezeichnet. Er studierte bei Hidetaro Honjoh am Toho Gakuen College of Drama and Music. Neben Solo-Recitals tritt er zusammen mit internationalen zeitgenössischen Ensembles und Orchestern auf.

Ensemble Modern

Das 1980 gegründete Ensemble Modern zählt zu den weltweit führenden Ensembles für Neue Musik. 18 Solisten/innen aus Belgien, Bulgarien, Deutschland, Griechenland, Indien, Israel, Japan, den USA und der Schweiz gehören derzeit dem Orchester an. Mit dem 2015 begründeten Konzertformat Checkpoint werden künstlerische Grenzüberschreitungen und ästhetische Experimente erprobt. Dazu lädt das Orchester jedes Jahr drei Künstler/innen ein. Zuletzt waren die Gebrüder Teichmann und Stefan Goldmann zu Gast.

Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt das Ensemble Modern seit seiner Gründung bei zahlreichen Einzelprojekten. Aktuell fördert die Stiftung die Konzertreihe Checkpoint und die Abonnementreihe in der Alten Oper Frankfurt.