09.06.2020 – Ensemble Modern im Licht

 © Vincent Stefan

Daten im Überblick

Wo:
Ensemble Modern
Dachsaal
Schwedlerstraße 2-4
60314 Frankfurt

Wann:
09. Juni 2020
20.00 Uhr

 © Vincent Stefan

Das Ensemble Modern spielt im Rahmen seiner Checkpoint-Reihe Benedict Masons String Quartet No.1 (1987), ein Reisebericht in fünf Teilen. Für das Konzert hat das renommierte Ensemble die Projektionskünstlerin Kathrin Bethge nach Frankfurt eingeladen, die bereits für audiovisuelle Konzerte von Elektroakustik über neue Kammermusik bis hin zum Operngesang Installationen kreiierte. Im Dachsaal der Deutschen Ensemble Akademie wird sie eine Art Lichtreise entwerfen. Das Streichquartett besteht aus Giorgos Panagiotidis (Violine), Sarah Saviet (Violine), Megumi Kasakawa (Viola) und Eva Böcker (Violoncello).

Das Konzert kann aufrgund der aktuellen Lockerungen für einen kleinen Personenkreis ermöglicht werden. Zudem wird es per Live-Stream übertragen.

Konzert "Das Ensemble Modern im Licht"

Ensemble Modern

Das 1980 gegründete und in Frankfurt am Main beheimatete Ensemble Modern zählt zu den weltweit führenden Ensembles für Neue Musik. Das Orchester vereint 20 Solistinnen und Solisten aus Belgien, Bulgarien, Deutschland, Griechenland, Indien, Israel, Japan, den USA und der Schweiz. Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt das Ensemble Modern bei zahlreichen Einzelprojekten, gegenwärtig bei der Abonnementreihe in der Alten Oper sowie beim 2015 begründeten Konzertformat Checkpoint, das sich durch künstlerische Grenzüberschreitungen und ästhetische Experimente auszeichnet.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten? Dann melden Sie sich für unsere Newsletter an. Zur Anmeldung