09.01.2020 – Examenskonzert HfMDK in Gießen

© Zach Doty (CC0) via Unsplash​

Daten im Überblick

Wo:
Justus-Liebig-Universität
Aula
Ludwigstraße 23
35390 Gießen

Wann:
09. Januar 2020
19.30 Uhr

 

 © Zach Doty (CC0) via Unsplash​

Im Rahmen eines Konzerts legen die Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) am 9. Januar 2020 ihr Konzertexamen vor einer hochkarätig besetzen Prüfungskommission ab.

Programm

Damian Barnett, Querflöte
(Prof. Paul Dahme)
Flötenkonzert op. 283 von Carl Reinecke

Carlos Vivas, Gitarre
(Prof. Christopher Brandt)
Concerto de Aranjuez von Joaquin Rodrigo

Julian Fahrner, Violine
(Prof. Sophia Jaffé)
Violinkonzert d-Moll, op. 47 von Jean Sibelius

Orchestrierung von Konzertexamina

Das Konzertexamen ist der höchste zu vergebende künstlerische Abschluss an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK). Er dient ausschließlich der Ausbildung hochbegabter Studierender zu im Konzertleben konkurrenzfähigen Solistinnen und Solisten. Durch die Förderung der Deutsche Bank Stiftung erhalten die Studierenden die Möglichkeit, die für ihr jeweiliges Instrument repräsentativen Solistenkonzerte werkgetreu mit Orchesterbegleitung zu erarbeiten und aufzuführen.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten? Dann melden Sie sich für unsere Newsletter an. Zur Anmeldung