07.12.2021 – Weihnachtsoratorium | Frankfurter Bachkonzerte

© Thomanerchor/Matthias Knoch

Daten im Überblick

Wo:
Alte Oper Frankfurt
Mozart Saal
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

Wann:
07. Dezember 2021
20.00 Uhr

© Thomanerchor/Matthias Knoch
Als Johann Sebastian Bach in insgesamt sechs Gottesdiensten zu Weihnachten 1734/1735 erstmals sein Weihnachtsoratorium aufführte, war es der gleiche Chor, der nun auch in der Alten Oper diesen feierlichen Weihnachtsjubel, die in ihrer Schlichtheit beeindruckenden Choräle und die berührenden Arien interpretiert: Der Leipziger Thomanerchor pflegt das berühmte Erbe gleichermaßen mit Hochachtung, historischem Bewusstsein und frischer Jugendlichkeit. Für seinen Abend in der Alten Oper bringt der Chor einen nicht minder prominenten Klangkörper aus seiner Heimatstadt mit: Das Gewandhausorchester sorgt für festlichen Glanz mit Pauken und Trompeten. Das Konzert findet im Rahmen der Frankfurter Bachkonzerte statt.

Um 19.15 Uhr wird eine Konzerteinführung angeboten.

Künstlerinnen und Künstler

Thomanerchor Leipzig
Gewandhausorchester
Andreas Reize (Leitung)
Christina Landshamer (Sopran)
Elvira Bill (Alt)
Daniel Johannsen (Tenor)
Klaus Mertens (Bass)

Programm

Weihnachtsoratorium BWV 248 (Kantaten Nr. 1-3 und 6) von Johann Sebastian Bach

Frankfurter Bachkonzerte

Die Frankfurter Bachkonzerte bilden einen wichtigen Bestandteil im Kulturleben der Stadt Frankfurt. Sie machen Werke des berühmten Thomaskantors und seiner Zeitgenossinnen und -genossen erlebbar, zeigen aber auch die Wirkung von Bachs Werk auf spätere Komponistinnen und Komponisten. Seit der Spielzeit 2013/2014 kooperieren die Frankfurter Bachkonzerte mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Die Deutsche Bank Stiftung fördert im Rahmen des Projekts den musikalischen Nachwuchs.

Sie möchten Veranstaltungshinweise und Informationen von der Deutsche Bank Stiftung erhalten? Dann melden Sie sich für unsere Newsletter an. Zur Anmeldung