Osterfestspiele Baden-Baden

Der Deutsche Bank Stiftung ist die Förderung des künstlerischen Nachwuchses ein besonderes Anliegen. Mit ihrem Stipendienprogramm „Akademie Musiktheater heute“(AMH) schafft sie einen Raum, in dem junge Künstler verschiedener Sparten nicht nur miteinander diskutieren und sich austauschen, sondern sich auch gemeinsam praktisch erproben können.


Das Team der Kinderoper 2015 im Rahmen der Osterfestspiele Baden-Baden
© R. Beermann

Im Rahmen einer langfristigen Kooperation der              Deutsche Bank Stiftung mit dem Festspielhaus Baden-Baden und den Berliner Philharmonikern sind Stipendiaten und Alumni der „Akademie Musiktheater heute“ seit 2013 an den Osterfestspielen in Baden-Baden beteiligt: Sie verantworten die Inszenierungen einer Kinderoper am Festspielhaus Baden-Baden und einer Kammeroper am Theater Baden-Baden, wobei sie mit erfahrenen Musikern der Berliner Philharmoniker zusammenarbeiten. Ermittelt werden die Produktionsteams im Rahmen einer Ausschreibung durch die Kooperationspartner.

Die Kinderoper orientiert sich an der Hauptoper des Festivalprogramms. In 2015 wird es „Der Rosenkavalier“ von Richard Strauss und Hugo von Hoffmansthal sein. Dementsprechend wird „Der kleine Rosenkavalier“ im April 2015 Premiere feiern. Die Mitglieder der AMH wurden aufgefordert, aus diesem Stoff ein Konzept für eine Oper für Kinder ab fünf Jahren zu entwickeln. Das Auswahlgremium hatte keine leichte Aufgabe bei der Entscheidung. Schließlich konnte sich das Team Hersilie Ewald (Regie AMH 2013-2015), Matthias Winkler (Bühne und Kostüme AMH 2013-2015), Sophie Borchmeyer (Dramaturgie AMH 2013-2015) und Aurélien Bello (Musikalische Leitung AMH 2010-2012) durchsetzen.




Auch die Kammeroper 2015 – „Die Prinzessin von Trapezunt“ von Jacques Offenbach – wird von einem Team inszeniert, das sich aus vorwiegend aktuellen Stipendiaten der AMH zusammengefunden hat: Anna Drescher (Regie AMH 2013-2015), Hudda Chukri (Bühne und Kostüme), Maximilian Anton Hagemeyer (Dramaturgie AMH 2013-2015) und Martin Nagashima Toft (Musikalische Assistenz AMH 2011-2013).
Wie auch Weills „Mahagonny-Songspiel“, das gemeinsam mit Paul Hindemiths „Lehrstück“ bei den Osterfestspielen 2014 Premiere feierte, wurde Offenbachs Kammeroper in Baden-Baden uraufgeführt.

Die Kooperation der Deutsche Bank Stiftung mit dem Festspielhaus Baden-Baden und den Berliner Philharmonikern, erlaubt den Mitgliedern der Akademie, sich und ihr Talent zu präsentieren. Außerdem können sie mit den erfahrenen Musikern der Berliner Philharmoniker zusammenarbeiten und von deren Erfahrungen profitieren.

Szene aus „Skandal in Baden-Baden!“ im Theater Baden-Baden, Osterfestspiele 2014 © Jochen Klenk 
Szene aus „Skandal in Baden-Baden!“ im Theater Baden-Baden, Osterfestspiele 2014
© Jochen Klenk



 

Osterfestspiele 2015 Termine

„Der kleine Rosenkavalier“
Kinderoper nach Motiven von R. Strauss
Do., 02.04.2015, 11.00 Uhr, Festspielhaus Baden-Baden
Mo., 06.04.2015, 11.00 Uhr, Festspielhaus Baden-Baden

Die Prinzessin von Trapezunt
Kammeroper von J. Offenbach
Sa., 28.03.2015, 14.00 Uhr, Theater Baden-Baden
Di., 31.03.2015, 20.00 Uhr, Theater Baden-Baden
So., 05.04.2015, 14.00 Uhr, Theater Baden-Baden


Bildung Navigation

Kultur Navigation

Soziales Navigation

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 19. Dezember 2014
Copyright © 2014 Deutsche Bank Stiftung, Frankfurt am Main